Skip to main content

Covid-19 Infos

Liebe Reisefreunde,

wir hoffen sehr, dass es Ihnen gut geht und das Sie Ihren Reiseträumen auch weiterhin treu bleiben.

So sehr wir uns alle über die Lockerungen der Corona-Beschränkungen freuen, die Welt des Reisens steht jedoch noch immer weitgehend still. In einigen Ländern wurden bereits, ähnlich wie in Deutschland, Lockerungen beschlossen und Grenzöffnungen sind in Europa für Mitte Juni geplant. In einigen Ländern jedoch gelten noch immer strikte und teilweise existenzbedrohende Restriktionen.
Die individuellen Maßnahmen der einzelnen Reiseländer zur Eindämmung der Corona-Pandemie machen die Durchführung von Reisen bis jetzt nicht möglich. Wir werden uns also noch gedulden müssen.

Die Bundesregierung geht zurzeit noch nicht von einer zeitnahen Normalisierung des internationalen Reiseverkehrs aus. Leider hat auch das Auswärtige Amt die weltweite Reisewarnung bis einschließlich 14.06.2020 verlängert. Somit sind wir gezwungen, alle Reisen bis zum 14.06.2020 abzusagen. Alle betroffenen Reisegäste werden umgehend informiert.
Für alle Reisen ab dem 14.06.2020 gelten nach wie vor die AGB und Stornierungsbedingungen der Veranstalter.

Wir gehen davon aus, dass die Durchführung von Reisen länderabhängig sein wird und sich Schritt für Schritt wieder normalisiert. Die aktuelle Lage zeigt, dass es evtl. in den Sommermonaten zumindest innerhalb von Europa wieder möglich sein wird zu reisen. Darauf bereiten wir uns vor und bieten Ihnen eine ganze Reihe von Kleingruppenreisen zu schönen Zielen in Europa an. Auch in Deutschland werden wir Ihnen interessante Ziele und neue aktive Reisen vorstellen.

Eine wichtige Grundlage für die Entscheidung, ob wir zukünftig Reisen durchführen oder absagen müssen, werden jedoch die offiziellen Hinweise und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes sein. Einfluss auf eine Reisedurchführung werden zudem auch die Flugmöglichkeiten sowie aufgehobene Einreisebestimmungen einzelner Länder haben.

Wer reisen liebt verschiebt!
Helfen Sie uns und unseren Partnern weltweit durch die Krise!


Die Corona-Krise hat die Tourismus- und Reisebranche in eine dramatische Lage gebracht, die auf politischer Ebene noch immer viel zu wenig Beachtung findet – hier fordern wir von der Politik Handeln und Unterstützung. Die gesamte Branche war mit als erstes betroffen und wann Veranstalter, touristische Einrichtungen u. v. a. m. ihre Arbeit wieder normal aufnehmen können, bleibt offen.
  • Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Reise auf die Herbst- und Wintermonate oder auf das nächste Jahr verschieben. Damit helfen Sie nicht nur uns, sondern auch unseren Partnern vor Ort in den einzelnen Ländern.
  • Es sind bereits schon viele Termine für Reisen im kommenden Jahr verfügbar. Mit einer Buchung können Sie sich jetzt schon auf eine Reise 2021 freuen. Es wird auch eine Zeit nach Corona geben, die wieder Lust auf Reisen macht!
Unser Dank gilt allen Reisegästen, die sich bereits für eine Umbuchung oder einen Gutschein entschieden haben!

Hinweis zu bereits geleisteten Zahlungen:
Mit Ihren Reiseunterlagen haben Sie den Sicherungsschein für Pauschalreisen erhalten. Dieser sichert die Kundengelder im Fall einer Reiseveranstalter-Insolvenz ab - Ihre Reisepreiszahlungen sind somit abgesichert. Auch wenn Sie Ihre Reise umbuchen, behält der Sicherungsschein seine Gültigkeit.

Unser Reise- und Veranstalterbüro ist aktuell von Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Bitte beachten Sie die Mund-Nasen-Bedeckungspflicht und den Mindestabstand entspr. der Verordnung des Freistaates Sachsen vom 17.04.2020.
Natürlich erreichen Sie uns auch per E-Mail und telefonisch.

Wir blicken optimistisch auf die kommenden Monate und möchten auch gern weiterhin mit Ihnen reiselustig unterwegs sein!

Ihr Wild Ost Natur- und Erlebnisreisen / History-Tours Team

Informationen zum Coronavirus sowie für Reiseziele bzw. Einreisebeschränkungen finden Sie aktuell unter anderem auf folgenden Portalen / Websites:
- Auswärtiges Amt
- IATA Travel Centre
- Bundesministerium für Gesundheit
- Robert-Koch-Institut
- Weltgesundheitsorganisation / World Health Organization (WHO)

Stand 25.05.2020