Wild Ost Natur & Erlebnisreisen

Kompaktmenü

Neue Reisen

Kunden Hotline

Telefon Hotline


Facebook Button

Webtipp

Verlinkung Historytours

Details über...
Unsere AGB
Kontakt & Katalogbestellung
Sitemap
Impressum
Datenschutz

Norwegen


Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen

 


Wandern in Fjordnorwegen

16 Tage - Natur pur - Fjorde und Fjells an Norwegens Westküste


Fjordnorwegen, das sind wildromantische Küsten, tiefe Fjorde, schneebedeckte Berge, Gletscher und unzählige Wasserfälle - eine fast unberührte Naturlandschaft, die an Schönheit wohl kaum zu überbieten ist. Vom Süden bis zum Norden wird Fjordnorwegen von unzähligen Meeresarmen durchzogen. Oft säumen  steil aufragende Felsen und hohe Gipfel die Ufer der Fjorde. Immer wieder können wir die faszinierenden Panoramablicke genießen, die ahnen lassen,  welche enormen Naturgewalten hier einst wirkten. Bei dieser Wander- und Rundreise durch die Region Fjordnorwegens werden Sie schnell feststellen, dass es auch noch viele andere Schätze zu entdecken gibt: Kleine Dörfer und Bergbauernhöfe, traditionsreiche Städte an der Küste und malerisch gelegene Holzstabkirchen.

Am Anfang des Sommers erleben Sie die zauberhafte Kontraste zwischen den grünen und blühenden Tälern und den noch tief verschneiten Bergen, in der Zeit des Mittsommers, einen nicht enden wollenden Tag und im Spätsommer den Zauber der Laubfärbung.

Unsere Wanderungen, die wir mit leichtem Tagesgepäck unternehmen, führen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Fjordnorwegens.  Der Geirangerfjord mit seinen schroffen Felswänden, weißen Kreuzfahrtschiffen und dem kleinen Dörfchen Geiranger gehört sicher zu den faszinierendsten Fjorden des Landes. Über die „Traumstraßen“ Norwegens, die Adlerstraße und die Trollstigen fahren wir nach Ålesund, wo ein Bummel durch die wunderschöne Jugendstilstadt auf dem Programm steht.

Die Vogelinsel Runde ist ein Paradies für alle ornithologisch Interessierten. Dort  nisten ca. eine halbe Million Seevögel. Viele sagenumwobene Schiffe sind an den Schären der Insel gesunken und so wird Runde auch die „Schatzinsel“ genannt. Ein Abstecher zum Kannestein darf bei dieser Wander- und Rundreise durch Fjordnorwegen natürlich nicht fehlen. Durch die Brandung des Meeres wurde der pilzförmige Felsen, das wohl bekannteste Wahrzeichen Norwegens, in Jahrtausenden geschliffen.

Ein weiteres Highlight ist sicher die Wanderung zum Preikestolen. Eine alte Sage erzählt: „Wenn der Preikestolen herabstürzt, wird Stavanger ins Meer gespült“. Das glaubt man sofort, denn die mächtige Felskanzel erhebt sich schwindelerregende 600 Meter über dem Lysefjord.
Bergen, die Hauptstadt des Fjordlandes lockt zu einem Bummel u.a. entlang der berühmten Hafenstraße Bryggen und zu einer Wanderung auf den Fløyen. Der Hausberg von Bergen bietet wunderschöne Ausblicke auf die von Meer umspülte Stadt.

Untergebracht sind Sie während der Wander- und Rundreise durch Fjordnorwegen in einfachen, rustikalen Hütten. Für die Verpflegung wird vor Ort eine Gruppenkasse eingerichtet, natürlich können Sie auch die einheimische Küche probieren. 
Freuen Sie sich auf eine beeindruckende Reise mit vielen schönen Wanderungen in der wildromantische Region Fjordnorwegens  - sicher ist, dass wir für Fotostopps viel Zeit einplanen.


Reisekarte:

Landkarte

Programm Wandern in Fjordnorwegen:

1. Tag:
Fahrt nach Kiel und Fährpassage nach Norwegen

Abfahrt mit dem Bus von Dresden über Berlin nach Kiel (Fahrzeit ca. 7 Std.). Dort gehen Sie am Abend an Bord der Fähre nach Oslo (4-Bett-Kabinen auf den Kreuzfahrtschiffen der Color Line).
2. Tag:
Ankunft in Oslo und Fahrt nach Geiranger
Das Fährschiff passiert den eindrucksvollen Oslofjord und legt gegen 10 Uhr im Hafen von Oslo an. Von dort geht es weiter mit dem Bus über die Olympiastadt Lillehammer, die Gemeinde Ringebu mit der schönen Stabkirche und durch das Gudbrandsdal nach Lom. Dort steht ebenfalls eine schöne Holzstabkirche. Am späten Nachmittag folgen Sie dem Fluss Otta durch das schöne Tal Ottadalen. Ihr Ziel ist heute Geiranger, das Sie am Abend erreichen (Fahrzeit ca. 7 Std., Übernachtung für die nächsten drei Nächte)
3. Tag:
Wanderung bei Geiranger
Eine Wanderung oberhalb von Geiranger steht heute auf Ihrem Programm. Von der Unterkunft geht es zunächst zum Storseter-Wasserfall in Bergen. Der Storseterfossen (550 m) fällt etwa 30 Meter fast senkrecht in die Tiefe.
Nach einer kleinen Rast wandern Sie weiter nach Løstad, wo Sie eine tolle Aussicht über den Geirangerfjord genießen können. Der Rückweg führt über das Vesteråsfjellet, wo sich noch einmal ein atemberaubender Tiefblick nach Geiranger bietet und den Bergbauernhof   Vesteråsgard (Gehzeit ca. 4 Std., +/- 600 m).
4. Tag:
Wanderung am eindrucksvollen Geirangerfjord
Heute haben Sie Gelegenheit, eine Rundfahrt durch den Geirangerfjord oder eine Seekajaktour zu unternehmen (optional).
Bei schönen Wetter besteht auch die Möglichkeit, eine Fjordrundfahrt (ca. 210 NOK p. P.) mit einer Wanderung zu kombinieren. Bei dieser Tour starten Sie an der Unterkunft und wandern zum Teil über alte Wirtschaftspfade hinab zum Geirangerfjord. Dort gehen Sie an Bord des Schiffes und verlassen es kurz vor Ende der Rundfahrt. Jetzt steigt der Wanderweg sofort steil an, und Sie gehen vorbei am alten Berghof Skageflå zur Alm Homlongseter (550 m). Von der Almwiese wandern Sie wieder hinab zum Fjord über die Siedlung Homlong nach Geiranger. Der Geirangerfjord gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe "Westnorwegische Fjorde" und ist sicher einer der schönsten Naturschätze Norwegens. Nach einer Pause am Fjord oder vielleicht in einem gemütlichen Café, geht es wieder bergan und zurück zum Quartier. Diese panoramareiche Wandertour fasziniert vor allem durch die vielen tollen Ausblicke über den Fjord und die mächtigen Berge, die ihn umgeben (Gehzeit ca. 6-7 Std., +/- 800 m).
5. Tag:
Fahrt über die berühmte Straße Trollstigen

Heute fahren Sie über die spektakuläre Gebirgsstraße Trollstigen (Adlerstraße), die sich mit vielen Haarnadelkurven an steil aufragenden Felswänden die Berge hinauf windet. Später machen Sie Halt in Ålesund. Die Stadt liegt äußerst reizvoll auf mehreren Inseln, die sich bis in den Atlantik erstecken. Es bleibt Zeit, um in der schönen Jugendstilstadt auf Entdeckungstour zu gehen. Anschließend fahren Sie weiter bis Runde, das Sie gegen Abend erreichen (Fahrzeit ca. 6 Std., Übernachtung für die nächsten zwei Nächte)
6. Tag:
Wanderung oder optionale Bootstour auf der Vogelinsel Runde

Die heutige Wanderung führt Sie auf die Vogelinsel Runde. Sie stellt das größte Seevogelreservat südlich des Polarkreises in Skandinavien dar. Die berühmten Vogelfelsen liegen im westlichen Teil der Insel. Hier brüten jedes Jahr rund 170 000 Vogelpaare und ziehen ihre Jungen groß. Ca. 220 verschiedene Arten von Seevögeln wurden auf der Insel Runde gezählt, dazu gehören auch die hübschen Papageientaucher. Bei einer Rundwanderung können Sie nicht nur die zahllosen Seevögel beobachten, sondern auch die krage Schönheit der Insel mit ihren kleine Torfmooren, dem schier endlosen Blick auf das weite Meer und die umliegenden Inseln genießen (Gehzeit ca. 3-5 Std., +/- 450 m).
Alternativ zur Wanderung besteht die Möglichkeit eine Bootsrundfahrt zu den Vogelfelsen zu buchen (ca. 210,- NOK p.P.)
7. Tag:
Wanderung auf der Halbinsel Stadlandet und Halt am Kannestein

Sie fahren auf die Halbinsel Stadlandet, die sich zwischen den Meeresbuchten Sildegapet im Westen und Vanylvsfjorden im Osten erstreckt. Eine Wanderung führt Sie zum 480 Meter hohen Tarvaldsegga. Bei schönem Wetter ist eine Gipfelrast geplant und Sie können einen wunderbaren Ausblick über die Inselwelt genießen (gehzeit ca. 2 Std., +/- 250 m). Auf der Weiterfahrt nach Loen machen Sie halt am Kannestein. Hier kann man am Ufer den berühmten, sanduhrförmigen Felsen besichtigen, den das Meer in Jahrtausenden geschliffen hat (Fahrzeit ca. 6 Std., Übernachtung in Loen für die nächsten drei Nächte).
8. Tag:
Wanderung durch das Hochtal Bødalen

Das Bødalen ist ein von Bergen und Gletschern umgebenes Hochtal und ist für die einzigartige Moränenlandschaft bekannt. Sie fahren zur Alm Bødalseter und wandern von dort über den weitläufigen, von Gletschern in Jahrtausenden geformten Talboden. Wer möchte, kann noch über eine Steilstufe in den höher liegenden Teil des Tals aufsteigen. Von einem malerische gelegenen Bergsee bietet sich ein toller Blick zu den mächtigen Gletschern (Fahrzeit ca. 1 Std., Gehzeit ca. 5 Std., +/- 250 m). 
9. Tag:
Ein Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit zum Aufstieg auf den Skåla

Der heutige Tag steht Ihnen für Erkundungen auf eigene Faust zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit Fahrräder, ein Ruderboot oder Kanadier auszuleihen (gegen Gebühr). Auch das weitläufige Wandergebiet rund um Loen bietet viele Möglichkeiten.
Eine ganz besondere Wanderung, mit toller Aussicht über den Fjord, die Berge und Gletscher, ist die Tour zum 1 848 Meter hohen Skåla. Die Wanderroute wird gern „Topp-Tour“ Norwegens genannt, denn sie weist den größten Höhenunterschied zwischen den Startpunkt am Fjord und dem Ziel am Gipfel auf (Gehzeit ca. 8-10 Std., +/- 1 800 m). 
10. Tag:
Fahrt nach Haukeland (Bergen) mit Überquerung des Sognefjord

Auf landschaftlich überaus reizvoller Strecke fahren Sie heute nach Haukeland, einem Vorort von Bergen. Unterwegs passieren Sie Skei i Jølster, ein malerisches Dorf am nordöstlichen Ende des Jølstravatnet-Sees und die Region Gaular, wo es auf engstem Raum die meisten Wasserfälle in Norwegen gibt. Über den Sognefjord, Norwegens längste und auch tiefste Meeresbucht mit der Fähre überquert haben, ist evtl. ein kurzer Halt an der schönen Holzstabkirche in Hopperstand geplant. Über die Berge des Vikafjell und die Gemeinde Voss fahren Sie weiter bis Haukeland, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen (Fahrzeit ca. 7 Std.).
11. Tag:
Stadtbummel in Bergen und panoramareiche Wanderung zum Fløyen

Bergen ist die zweitgrößte Stadt in Norwegen. Sie präsentiert sich bunt und modern, hat sich jedoch auch ihren Kleinstadtcharme und eine heimelige Atmosphäre bewahrt. Die Wurzeln der wunderschönen UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt reichen bis in die Wikingerzeit zurück. Auf über 900 Jahre interessante Geschichte blickt Bergen zurück. Als ein bedeutender Sitz der Hanse, war Bergen viele Jahrhunderte ein wichtiges Zentrum des Handels im Norden Europas. Die alte Landungsbrücke Bryggen ist sicher eines der markantesten Zeugnisse dieser Zeit. Doch auch die traumhafte Naturlandschaft rund um Bergen mit ihren mächtigen Gebirgszügen, tiefblauen Fjorden und grünen Wäldern machen die Stadt zu einem beliebten Reiseziel.
Sie können heute einen Bummel durch die Stadt unternehmen und evtl. gegen 10 Uhr eine deutschsprachige Führung an den Tyske Brüggen, wo sich die einstigen Handelskontore der Hanse befanden miterleben. Möglich ist auch eine Wanderung hinauf zum Bergplateau des Fløyen. Knapp 400 Meter über der Stadt ragt der Fløyen als einer der sieben Berge auf, welche die Stadt umrahmen. Eine Aussicht von hier ist einfach fantastisch! Wer möchte, kann noch weiter bis zum 720 Meter hohen Ulriken wandern. Er ist der höchste der sieben Stadtberge (Fahrzeit ca. 1 Std.).
12. Tag:
landschaftlich reizvolle Fahrt mit mehr als 50 Tunnels zum Lysefjord

Die Fahrt zu Ihrem nächsten Übernachtungsort führt zunächst am Hardangerfjord entlang. Hier ersteckt sich Norwegens größtes Obstanbaugebiet. Von der Gemeinde Kinsarvik geht es weiter Richtung Süden. Sie passieren den Låtefossen, einen eindrucksvollen Doppelwasserfall, der 165 Meter in die Tiefe stürzt und die sowie die alte Holzstabkirch im Ort Røldal. Wenn Sie in Oanes am Lysefjord angekommen sind, haben Sie mehr als 50 Tunnel durchfahren (Fahrzeit ca. 7-8 Std., Übernachtung für die nächsten drei Nächte).
13. Tag:
Schifffahrt über den Lysefjord und Wanderung zum berühmten Kjeragbolten

Der 40 Kilometer lange Lysefjord ist der südlichste der großen norwegischen Fjorde. Die Fähre bringt Sie heute von Forsand durch den Fjord nach Lysebotn (ca. 3 Std.). Dabei passieren Sie den berühmten Preikestolen. Das markante Felsplateau erhebt sich über 600 Meter über dem Lysefjord. Eine kurze Busfahrt, bei der 27 Haarnadelkurven passiert werden müssen führt Sie anschließend hinauf zum Oygardstølen (ca. 650 m). Von hier starten Sie ihrer Wanderung über steile, jedoch recht griffige Felsplatten zum Kjerag Plateau uns zum berühmten Kjeragbolten. Der etwa 5 m³ große Monolith aus der Eiszeit hängt eingeklemmt zwischen zwei steilen Felswänden fast 1 000 Meter über dem Abgrund. Ein spektakuläres Fotomotiv! Über die Berge fahren Sie zurück zum Quartier (Fahrzeit ca. 3 Std., Gehzeit ca. 4-5 Std., +/- 600 m).
14. Tag:
Wanderung zum berühmten Preikestolen

Heute wandern Sie zum Preikestolen, Norwegens wohl bekanntesten Fotomotiv. An der Preikestolen Fjellstue (ca. 250 m) starten Sie zu Ihrer Wanderung auf einem abwechslungsreichen und gut ausgebauten Weg zum Preikestolen (ca. 600 m, Fahrzeit ca. 4 Std., +/- 400 m). Das Panorama von der über 600 Meter hohen Felskanzel über den Lysefjord ist einfach atemberaubend!
Bei schönem Wetter, besteht noch die Möglichkeit weiter bis zum 718 Meter hohen Moslivarden zu wandern. Auf dieser Alternative des Rückwegs werden Sie nur sehr wenigen Wanderern begegnen (Gehzeit zusätzlich: ca. 3-4 Std., +/- 350 m), (Fahrzeit ca. 1 Std.).
15. Tag:
Stadtbummel in Stavanger und Fährpassage nach Dänemark

Sie fahren nach Stavanger. Durch die Lage am Meer war Stavanger immer eine bedeutende und internationale Stadt. Schon die alten Wikinger hatten hier ein Machtzentrum. Es ist Zeit, um in der Hafenstadt, die sich teils auf dem Festland und teils verteilt auf 16 vorgelagerten Inseln erstrecht, auf Erkundungstour zu gehen. Im Anschluss gehen Sie an Bord der Fähre nach Hirtshals in Dänemark (Fahrzeit ca. 2 Std.).
Evtl. Flugreisegäste werden zum Flughafen von Stavanger gebracht und dort verabschiedet.
16. Tag:
Rückreise

Nach Ankunft der Fähre in dänischen Hirtshals fahren Sie zurück über Flensburg, Kiel und Berlin nach Dresden. Ankunft am Abend (Fahrzeit ca. 12 Std.).


Leistungen:
Busfahrt ab/bis Dresden über Berlin und Kiel im Kleinbus
Fährpassagen nach/von Norwegen (4/5-Bett-Kabinen) 
alle Fährpassagen im Fjordgebiet lt. Programm im Kleinbus
Schifffahrt durch den Lysefjord
alle Übernachtungen in einfachen Ferienhütten
  (DZ und MBZ, sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen, Küche)
geführte Wanderungen lt. Programm
deutsche Reiseleitung
Nicht enthalten:
Verpflegung ca. 12,- EUR p. P. und Tag
Eintrittsgelder / ggf. zusätzliche Aktivitäten
Aufpreis für 2-Bett-Zimmer 80,- EUR p. P. (Gemeinschaftsbad)
evtl. Flugan- und Abreise
Reiseversicherung Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie oben im Menü Service unter dem Punkt Reiseversicherung.

Persönliches
Anforderungen:
Voraussetzungen für die Wanderungen sind eine normale sportliche Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Sie wandern mit Tagesgepäck auf meist naturnahen und unbefestigten Pfaden (Gehzeiten 4-7 Std., Höhenunterschiede bis 700 m).

Hinweis:
Diese Reise ist auf Selbstverpflegung ausgelegt, d.h. es wird vor Ort eine Gruppenkasse gebildet aus der die Grundversorgung abgedeckt wird (12,- EUR p.P./Tag). Es gibt unterwegs ausreichend Möglichkeiten Lebensmittel einzukaufen und es bleibt genügend Zeit, die Mahlzeiten gemeinsam zuzubereiten. Eine "mobile Küche" ist natürlich mit dabei. Natürlich kann auch ab und zu die norwegische Gastronomie genutzt werden.

An- und Abreise:
Der Zu-/Ausstieg zum/vom Bus ist entlang der Fahrtroute: Dresden – Berlin – Kiel auf der Hinfahrt und Flensburg – Kiel- Berlin - Dresden auf der Rückfahrt möglich. Abfahrt ab Dresden am frühen Morgen, Ankunft gegen Abend.

Einreisebestimmungen:
Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Norwegen einen gültigen Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass.
Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt an die für sie zuständige Vertretung zu wenden.

Impfungen / Gesundheitsvorsorge:
Es gibt keine Impfvorschriften.
Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.
Als Reiseimpfungen wird zusätzlich FSME empfohlen.
Für eine weitere Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, einen Tropenmediziner oder an die Gesundheitsämter.

Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitshinweise:
Robert Koch-Institut: www.rki.de
Centrum für Reisemedizin: www.crm.de
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de

Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an uns.

Teilnehmeranzahl: Mindestteilnehmerzahl:

Die Reise kann nur durchgeführt werden, wenn die auf der jeweiligen Katalog-/Interseite ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 21 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten, informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Siehe ARB, die Sie vor Ihrer Buchung bestätigen müssen.
8 - 15

Kooperationspartner: Elch Adventure Tours GmbH Wistaudaer Straße 9, 01561 Priestewitz OT Baselitz


Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild
Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild1

 

Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild2
Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild3

 

Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild4
Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild5

 

Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild6
Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild7

 

Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild8
Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild9

 

Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild10
Norwegen - Wanderreise in Fjordnorwegen-bild11

 

 

Reisedatum:
30.05. - 14.06.2019
buchbar        1.690,00 EUR
20.06. - 05.07.2019
buchbar        1.770,00 EUR
15.08. - 30.08.2019
buchbar        1.770,00 EUR

Reise-Rücktrittskosten-Versicherung:
nein
ohne Selbstbehalt
mit Selbstbehalt

Travel-Paket:
kein Travel-Paket
ohne Selbstbehalt
mit 20% Selbstbehalt

Übernachtung am Tag vor der Abreise:
nein
ja

Rail & Fly Ticket:
nein
ja

Zimmerwunsch:
Einzelzimmer
1/2 Doppelzimmer
Doppelzimmer

   frage


top