Wild Ost Natur & Erlebnisreisen

Kompaktmenü

Neue Reisen

Kunden Hotline


Webtipp

Details über...
Unsere AGB
Kontakt & Katalogbestellung
Sitemap
Impressum
Datenschutz

Russland

Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn

 


Sommer-Rendezvous mit dem Baikalsee
16 Tage Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn

Die Transsibirische Eisenbahn - die längste Bahnverbindung der Welt - bringt Sie von Moskau nach Sibirien. Auf der ca. 5000 Kilometer langen Fahrt reisen Sie durch fünf Zeitzonen, passieren den Ural, die Grenze zwischen Europa und Asien, und können während der Stopps das rege Treiben auf den Bahnhöfen beobachten. Erleben Sie die faszinierende Natur und die schier endlose Weite Russlands auf Ihrer Fahrt nach Irkutsk.

Irkutsk ist die Hauptstadt Ostsibiriens und blickt auf 300 Jahre wechselvolle Geschichte zurück. Während einer Rundfahrt lernen Sie  die schönsten Sehenswürdigkeiten der alten Kaufmannsstadt an der Angara kennen. Viele historische Gebäude blieben erhalten und zeugen vom Reichtum der Stadt, der einst durch den regen Handel mit China und der Mongolei entstand. In den Straßen der Innenstadt von Irkutsk können Sie Spuren unterschiedlicher Bau- und Kulturepochen entdecken. Mit einem Tragflächenboot geht es dann über den mächtigen Strom Angara zum Baikalsee, der mitten im Herzen Sibiriens liegt.  Der Baikal ist der größte, älteste, sauberste und vielleicht auch der geheimnisvollste See der Welt. Er wird umrahmt von einer einzigartigen Landschaft: Taiga, Steppe, Hochgebirge und Auen. Das ist Natur pur. Sie besuchen Listwjanka, den wohl bekanntesten Ort am See. Im Baikalmuseum erfahren Sie viel Wissenswertes über den Baikalsee und können in den großen Aquarien die einzigartigen Süßwasser-Robben beobachten.

Die Sonneninsel Olchon ist die größte bewohnte Insel des Baikal. Sie liegt im mittleren Teil des Sees und nur wenige Kilometer vom östlichen Ufer entfernt  befindet sich mit 1642 Metern der tiefste Punkt des Baikalsees. Olchon vereint alle Baikal-Naturlandschaften und so können Sie bei kleinen Wanderungen und Ausflügen Steppe, Taiga, Sanddünen wie in der Wüste, steile Felsen und idyllische Täler entdecken. Mit dem Boot überqueren Sie später den Baikalsee. Dabei gelangen Sie an das wilde Ostufer und zur wunderschönen Bucht Tschivirkuiskij. Sie erkunden die malerische Bucht am Baikalsee mit ihren vielen kleinen Inseln und heiße Quellen locken zum Entspannen und Relaxen.

Die Hauptstadt der Burjatischen Autonomen Republik Ulan-Ude liegt in einer sanften Hügellandschaft und birgt, neben dem größten Leninkopf der Welt, auch eine hübsche Altstadt mit Charme. Nicht weit entfernt liegt das Zentrum des Buddhismus in Russland. Auf dem weitläufigen Gelände des Ivolginsker Dazan leben heute etwa 30 Mönche. Sie besichtigen die einzige lamaistische Schule Russlands und erhalten Einblick in das Leben der Menschen vor Ort.

Kleine Wanderungen, viele Besichtigungen und Ausflüge und die Unterbringung bei gastfreundlichen Familien runden das Programm Ihrer Erlebnisreise am Baikalsee ab. Diese  erlebnisreiche Reise ist gedacht für unternehmungslustige Leute mit Liebe zur Natur und mit Interesse an der Kultur anderer Völker.

Höhepunkte:
  • Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Irkutsk
  • Stadtrundfahrten in Moskau und Irkutsk
  • Fahrt mit dem Schiff über den Baikalsee von der Insel Olchon zum Ostufer
  • Besuch im Baikalmuseum in Listwjanka
  • Besichtigung des buddhistischen Kloster Evolginsk
  • Halt an den Felszeichnungen im Bargusin-Tal
  • Besuch des Freilichtmuseum Talzy
  • Aufenthalt auf  Olchon mit Wanderung zum Schamanenfelsen und Ausflug zur Nordspitze der Insel
  • kleine Wanderungen im Zabaikalskij-Nationalpark und im Bargusin-Tal
  • Unterbringung bei gastfreundlichen Familien


Reisekarte:

Landkarte
Reise-Programm:

1. Tag
Anreise in Moskau, Russlands Hauptstadt

Flug nach Moskau und Fahrt zum Hotel. Danach haben Sie Zeit für eigene Erkundungen (-/-/-).

2. Tag
Stadtrundfahrt in Moskau und Abfahrt mit der Transibirischen Eisenbahn

Heute lernen Sie während einer Fahrt durch die Stadt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der russischen Hauptstadt kennen. Je nachdem, wann der Zug in Richtung Ostsibirien abfährt ist vielleicht auch noch ein kleiner Bummel in Moskau möglich. Im Anschluss Transfer zum Bahnhof und Abfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn in Richtung Osten nach Irkutsk (F/-/-).
Auf Wunsch ist die Anreise von Moskau nach Irkutsk auch per Flug möglich.

3. bis 5. Tag
Fahrt mit der Transsib von Moskau nach Irkutsk

In diesen Tagen werden Sie fünf Zeitzonen passieren und von Europa nach Asien reisen. Sie werden die großen sibirischen Flüsse überqueren und verschiedene Landschaften erleben. Besonders faszinierend ist die schier endlose Weite Russlands. Genießen Sie die Reise – Sie sind mit der legendären Transsibirischen Eisenbahn und auf der längsten Bahnverbindung der Welt unterwegs. In größeren Städten wie  z. B. Perm, Jekatarinenburg oder Krasnojarsk hält die Transsib länger und Sie haben Gelegenheit zu dem ein oder anderen kleinen Bummel auf den Bahnhöfen, wo fast immer ein geschäftiges und quirliges Leben herrscht. Das Zugrestaurant sorgt für gute Verpflegung während ihrer Reise.  Unterwegs können Sie auf den Bahnsteigen Obst und Gemüse, Brot oder leckere regionale Spezialitäten erwerben (4-Bett-Abteil, -/-/-).

6. Tag
Ankunft in Irkutsk und Stadtrundfahrt durch die alte Kaufmannsstadt

Am frühen Morgen kommen Sie in Irkutsk an. Eine Rundfahrt durch die Stadt an der Angara macht Sie mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten bekannt. Irkutsk blickt auf eine 300jährige Geschichte zurück. 1661 wurde die Stadt gegründet, vor allem durch den Handel mit der Mongolei und China gelangt sie zu Reichtum. Viele alte Kaufmannshäuser, historische Gebäude und Kirchen haben sich aus vergangenen Zeiten erhalten. Das Mittagessen genießen Sie in einem Restaurant mit traditioneller russischer Küche (Hotel, -/M/-).

7. Tag
Ausflug nach Listwjanka mit Besuch des Baikalmuseum und des Freilichtmuseums Talzy  

Heute unternehmen Sie einen Ausflug und fahren Sie mit dem Bus nach Listwjanka. Der wohl bekannteste Ort am See liegt an dessen einzigem Abfluss, der zugleich Ursprung der Angara ist.
Nach Ankunft besuchen Sie das Baikal-Museum und erfahren viel Interessantes über die Flora und Fauna der “Perle Sibiriens”. In den großen Aquarien können Sie zudem die berühmten Süßwasserrobben beobachten. Nach einem Bummel durch den Ort besuchen Sie das ethnografische Freilichtmuseum Talzy. Zahlreiche sibirische Bauernhäuser, eine Schule, eine Kirche und Handwerksgebäude in traditioneller Bauweise sind hier zu besichtigen. Sie gewinnen einen guten Eindruck vom Leben der Menschen in den vergangenen Jahrhunderten. Im Anschluss Fahrt zurück nach Irkutsk und Zeit die Stadt individuell zu erkunden (Hotel, F/M/-).

8. Tag
Fahrt zum Baikal und mit der Fähre auf die Insel Olchon

Ein Kleinbus bringt Sie durch Steppe und Wälder bis zum Maloje More. Das “Kleine Meer” ist ein Teil des Baikalsees und liegt zwischen dem westlichen Festland und der Insel Olchon. Mit einer Fähre erreichen Sie die Insel und nach etwa 40 Kilometer Fahrt kommen Sie im Hauptort, dem Dorf Chuzir an. Ein Spaziergang zum Schamanenfelsen ist unbedingt zu empfehlen. Die berühmte Felsformation ist für die Burjaten ein heiliger Ort sicher das eindrucksvollste Naturdenkmal der Insel Olchon (Gästehaus, F/-/A).

9. Tag
Ausflug zur wildromantischen Nordspitze der Insel Olchon

Die Insel Olchon hat vieles zu bieten: Taiga, Steppe, Sanddünen wie in der Wüste, romantische Buchten und steile Felsküsten. Auf Ihrem Programm steht heute ein Ausflug zur Nordspitze der Insel. Der markante Felsen des Kap Choboj ragt wie ein Stoßzahn aus dem Baikalsee und bildet den nördlichsten Punkt der Insel Olchon. Hier öffnet sich ein atemberaubender Blick über den See bis hin zu den Bergketten am anderen Ufer. Während des Picknicks können Sie Omul, den einzigartigen Fisch vom Baikal probieren. Übernachtung wie am Vortag (F/M/A).

10. Tag
Fahrt mit dem Schiff über den einzigartigen Baikalsee

Am frühen Morgen gehen Sie an Bord eines Schiffes und überqueren den Baikal. Nach ca. 7 Stunden Fahrt über den einzigartigen See erreichen Sie Ust-Bargusin, eine Fischersiedlung am Ostufer. Private Unterbringung bei Familien und Gelegenheit, die Banja zu besuchen (F/-/A).

11. Tag
Ausflug in den Zabaikalskij-Nationalpark und zur Tschivirkuiskij-Bucht am Ostufer des Baikal

Mit einem Kleinbus fahren Sie heute durch den Zabaikalskij-Nationalpark zur Tschivirkuiskij-Bucht (50 km). Mit etwas Glück können Sie dort Adler auf ihren Nistplätzen beobachten. Per Motorboot erkunden Sie später die Buchten und kleinen Inseln. Zudem locken heiße Quellen zum Baden oder Sie erkunden die Umgebung zu Fuß. Am Abend bietet sich ein Spaziergang durch die Siedlung mit ihren typischen Holzhäuschen an. Hier gibt es keine Spur von Alltagshektik. Untergebracht sind Sie bei gastfreundlichen Familien im Dorf und am Abend lockt die Banja zu einem Besuch (F/M/A).

12. Tag
Tagestour in das Tal des Bargusin, Besuch der Siedlung und Erkundung von 3000 Jahre alten Felszeichnungen

Ihr heutiges Ziel ist das Flusstal des Bargusin. Die weite Ebene, durch die sich der Fluss schlängelt, und die majestätischen Gipfel des Bargusin-Gebirges bilden wunderschöne Fotomotive. Vor allem hier haben sich die Kultur und die Traditionen der Ewenken, eines alten sibirischen Volkes erhalten. Auf unserem Programm stehen der Besuch der Siedlung Bargusin und die Besichtigung von ca. 3000 Jahre alten Felszeichnungen. Außerdem befinden sich hier einige heilige Stätten der Burjaten und viele Legenden sind mit dieser Gegend verbunden. Ein Mittagspicknick gibt es heute unterwegs. Übernachtung in Ust-Bargusin (F/L/A).

13. Tag
zeit zu eigenen Erkundungen in Ust-Bargusin am Baikalsee

Der heutige Tag in Ust Bargusin steht Ihnen zur freien Verfügung. Es ist Zeit, um den Ort und die reizvolle Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Ihr Reiseleiter hält zudem weitere Tipps für Freizeit-Aktivitäten bereit. Übernachtung wie am Vortag (F/-/A).

14. Tag
Fahrt nach Ulan-Ude und Besuch im Frauenkloster

Durch tiefe, naturbelassene Wälder führt Ihre Reise heute nach Ulan-Ude (ca. 260 km). Sie ist die Hauptstadt der Burjatischen Republik. Auf dem Weg dorthin steht der Besuch einer altehrwürdigen Kirche auf dem Programm, die zu einem Frauenkloster gehört. Danach verabschieden Sie sich vom einzigartigen Baikalsee. Am Abend haben Sie Zeit für eigene Erkundungen (Hotel, F/-/-).

15. Tag
Stadtspaziergang in Ulan-Ude, Besuch im buddhistischen Ivolginskij Datsan und zu Gast bei einer einheimischen Familie

Bei einem Spaziergang lernen Sie heute zunächst die Stadt Ulan-Ude kennen. Später fahren Sie anch Evolginsk und  besichtigen den Ivolginskij Datsan, das wichtigste buddhistische Heiligtum in Russland. Der weitläufige Tempelkomplex liegt in einer malerischen Gegend am Fuß des Chamar Daban Gebirges und schon von weitem sehen wir die goldenen Dächer. Innerhalb der Anlage gibt neben mehreren Tempeln u.a. auch eine umfangreiche Bibliothek buddhistischer Schriften, Stupas, eine lamaistische Schule und eine Museum.
Außerdem sind Sie heute zu Gast bei einer Familie der Altgläubigen. Diese Gruppe spaltete sich im 17. Jahrhundert von der russisch-orthodoxen Kirche ab. Bis heute pflegen sich Ihre Traditionen, Lieder und tragen farbenfrohe Trachten. Freuen Sie sich auf einen Folklore-Abend mit traditionellen Gerichten (Hotel, F/-/A).

16. Tag
Abschied von Sibirien

Transfer zum Flughafen und Flug über Moskau zurück nach Deutschland (F/-/-).



Leistungen:
Linienflüge (Economy-Class, Flughafengebühren inkl.)
Visumbeschaffung (ohne Konsulatsgebühr)
Zugfahrten lt. Programm im 4-Bett-Abteil
alle Transfers lt. Programm
Schifffahrt über den Baikalsee
Stadtrundfahrten in Moskau und Irkutsk
5 Übernachtungen im Hotel (DZ, DU/WC)
6 Übernachtungen am Baikal lt. Programm (DZ)
Verpflegung lt. Programm: 11x Frühstück, 5x Mittag/Lunchpaket, 7x Abendbrot
Besichtigungen lt. Programm. Eintritt inkl.: Baikalmuseum, Freilichtmuseum, Naturburg,
  Felszeichnungen, Kirche und Frauenkloster, buddhistisches Kloster
Sauna (Banja) am Baikalsee lt. Programm
deutschsprachige Reiseleitung ab 2. Tag in Moskau (ausgenommen Zugfahrt)
Nicht enthalten:
Konsulatsgebühr für Visum 100,- EUR
nicht genannte Mahlzeiten / Getränke
EZ-Zuschlag 350,- EUR (für 11 Übernachtungen möglich)
Aufpreis für 2er-Abteil Transsib Moskau - Irkutsk ab 450,- EUR p. P.
Rail&Fly ab 90,- EUR
Persönliches
Reiseversicherung Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie oben im Menü Service unter dem Punkt Reiseversicherung.

Reiseinfo / Anforderungen:
Für diese Natur- und Erlebnisreise sind keine besonderen Voraussetzungen nötig. Sie sollten Teamgeist mitbringen und aufgeschlossen gegenüber einer anderen Mentalität und Kultur sein.
An- und Abreise:
Die Flüge ab sind im Reisepreis enthalten.
Die An-/Abreise zum/vom gebuchten Flughafen (verschiedene Flughäfen möglich) sowie der Flug nach Moskau und zurück von Ulan-Ude erfolgen individuell.
Sie werden am Flughafen Moskau begrüßt und am Flughafen Ulan-Ude verabschiedet.
Einreisebestimmungen:
Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Russland einen Reisepass (mind. noch 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig) sowie ein gültiges Touristenvisum.
Das Visum kann vom Veranstalter eingeholt werden.
Für deutsche Staatsangehörige beträgt die Visumbearbeitungsgebühr (Visumgebühren und -besorgung) z. Zt. 100,- EUR pro Person.
Für Staatsangehörige anderer Länder, Preis auf Anfrage.
Bei einer Visumbeantragung von weniger als vier Wochen vor der Abreise erhöht sich die Visumbearbeitungsgebühr (Preis auf Anfrage).
Zudem müssen Sie für die Visumbearbeitung eine für Russland gültige private Auslandreisekranken-Versicherung nachweisen.
Alle wichtigen Informationen zur Visumbeschaffung erhalten Sie mit den ersten Buchungsunterlagen. Gern beraten wir Sie.
Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt an die für sie zuständige Vertretung zu wenden.
Impfungen / Gesundheitsvorsorge:
Es gibt keine Impfvorschriften.
Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.
Als Reiseimpfungen werden vom Auswärtigen Amt zudem Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowie FSME empfohlen.
Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, einen Tropenmediziner oder an die Gesundheitsämter.
Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitshinweise:
Robert Koch-Institut: www.rki.de
Centrum für Reisemedizin: www.crm.de
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de
Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an uns.
Teilnehmer: Mindestteilnehmerzahl:

Die Reise kann nur durchgeführt werden, wenn die auf der jeweiligen Katalog-/Interseite ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 28 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten, informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Siehe ARB, die Sie vor Ihrer Buchung bestätigen müssen.
 
   8 – 16
Veranstalter:  Wild Ost Kooperationspartner


  

exkl.

Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild
Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild1

 

Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild2
Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild3

 

Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild4
Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild5

 

Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild6
Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild7

 

Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild8
Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild9

 

Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild10
Natur- und Erlebnisreise Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn-bild11

 

 


Reisedatum:
15.06. - 30.06.2019
buchbar        3.390,00 EUR
29.06. - 14.07.2019
buchbar        3.390,00 EUR
13.07. - 28.07.2019
buchbar        3.390,00 EUR
27.07. - 11.08.2019
buchbar        3.390,00 EUR

Reise-Rücktrittskosten-Versicherung:
nein
ohne Selbstbehalt
mit Selbstbehalt

Travel-Paket:
kein Travel-Paket
mit 20% Selbstbehalt

Übernachtung am Tag vor der Abreise:
nein
ja

Rail & Fly Ticket:
nein
ja

Zimmerwunsch:
Einzelzimmer
1/2 Doppelzimmer
Doppelzimmer

   frage


top

Wild Ost Natur & Erlebnisreisen GmbH © 2010