Skip to main content



Reisekarte


Anforderungen / Reiseinfo:
Anforderungsgrad
Abwechslungsreiche Radreise entlang der polnischen Ostseeküste mit Ausflügen und Besichtigungen sowie einer Schifffahrt über das Frische Haff nach Danzig. Gesamt-Radstrecke ca. 435 Kilometer, Tagesetappen 15 bis max. 75 Kilometer. Flaches bis leicht hügeliges Gelände. Überwiegend Nebenstraßen sowie Feld- und Waldwege, einige Wege können sandig sein.


Reiseversicherung:

Wir empfehlen Ihnen zu Ihrer gebuchten Reise den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung oder eines Travel-Paketes der URV. Gern beraten wir Sie zu unseren verschiedenen Versicherungsangeboten.

Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie hier oder oben im Menü unter Service, Reiseversicherung.

Es berät Sie zu dieser Reise:

Ansprechpartner: Katrin Mordowicz

Katrin Mordowicz
03586/310436


Mindestteilnehmerzahl:

Diese Reise kann nur durchgeführt werden, wenn die unter dem Reiter Reise Information ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 21 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten, informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Siehe ARB, die Sie vor Ihrer Buchung bestätigen müssen.


Veranstalter: Wild Ost Natur- & Erlebnisreisen


QR Code zur Reise


Polen - Über den Ostsee-Radweg von West nach Ost

Polen - Über den Ostsee-Radweg von West nach Ost
1.550,00 EUR

10-Tage geführte Radreise entlang der polnischen Ostseeküste

Mit Fahrrad unterwegs von Swinemünde bis nach Danzig


Begleiten Sie uns auf einer Fahrradreise entlang der polnischen Ostseeküste, von Swinemünde bis nach Danzig. Auf rund 440 Radkilometern werden Sie reizvolle Küstenlandschaften und traditionsreiche Seebäder kennenlernen. Natürlich bleibt auch Zeit für ein erfrischendes Bad in der Ostsee und um immer wieder die wunderbaren Ausblicke zu genießen. Sie passieren den Kurort Kolobrzeg (Kolberg) und das Seebad Darłowo (Rügenwalde) sowie weitere hübsche Orte entlang der Küste. Zudem streifen den Woliński-Nationalpark und erkunden Słowiński-Nationalpark mit seinen riesigen Sanddünen. Einen kleinen Einblick in die Geschichte der Region erhalten Sie bei einem Besuch im Freilichtmuseum Kluki sowie im einstigen Schloss der Familie von Krockow. In der alten Hansestadt Danzig geht Ihre Radreise mit einer Besichtigung der schönen Altstadt zu Ende.
Weiterlesen

Mit dem Fahrrad entlang der polnischen Ostseeküste

Diese Fahrradreise führt Sie von Swinemünde bis nach Danzig. Auf rund 440 Kilometern geht es per Rad immer entlang der polnischen Ostseeküste.
Sie sind mit dem Fahrrad durch den nördlichen Teil der Woiwodschaften Westpommern und Pommern unterwegs. An der polnischen Ostseeküste finden sich viele Inseln, zu den bekanntesten gehören sicher die Insel Wollin und der östliche Teil von Usedom. Wunderschön sind auch die Halbinseln Hel und Frische Nehrung, welche die Haffs von der Ostsee trennen. Außerdem erwarten den Besucher über 500 Kilometer Sandstrände, die von Dünen und duftenden Kiefernwäldern gesäumt werden, verträumte Dörfer sowie altehrwürdige Seebäder und Kurorte.

Ihre Radreise beginnt in Swinemünde (Świnoujście). Der Kur- und Erholungsort liegt auf mehreren Inseln und ist heute auch eine wichtige Hafenstadt. Das Zentrum mit dem schönen Kurpark liegt auf der Insel Usedom, der kleinere Teil von Swinemünde befindet sich auf der Nachbarinsel Wolin. Diese ist die größte polnische Insel. Weiße Strände, weite Wälder und Felder, beschauliche Dörfer im Hinterland und pulsierende Badeorte an der Küste – Wolin hat nicht nur viel Natur zu bieten sondern blickt auch auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Mit dem Fahrrad streifen Sie durch den 1960 gegründeten Wolliner Nationalpark und Sie passieren den Ort Misdroy (Międzyzdroje), der sich von einem kleinen Fischerdorf zu einem mondänen Ostseebad entwickelte.
Während Ihrer Radtour nach Kolberg (Kołobrzeg) bleibt Zeit für ein erfrischendes Bad in der Ostsee. Kolberg ist heute der größte Badeort an der polnischen Ostsee. Bereits seit fast 180 Jahren ist die Stadt ein anerkanntes Heilbad.

Das Seebad Darłowo (Rügenwalde) liegt umgeben von reizvollen Wäldern, Mooren und Wiesen und ist bekannt für sein besonderes Klima. Sehr sehenswert sind hier unter anderem auch die gotische Marienkirche aus dem 14. Jahrhundert und das Rügenwalder Schloss, das einst die Residenz der pommerschen Herzöge war. Begeistern wird Sie sicher auch der Słowiński-Nationalpark. Etwa 35 Kilometer wildromantische Küstenlandschaft birgt der Nationalpark. Ein Paradies für jeden Naturliebhaber! Das Herz des Parks sind die riesigen Wanderdünen. Eine kleine Wanderung in diese Welt aus Sand sollten Sie nicht versäumen – die Ausblicke von Dünen sind grandios.

Im einstigen Dörfchen Klucken (Kluki) laden wir Sie zu einem Besuch im Freilichtmuseum ein. Ganz in der Nähe des Lebasee (Jezioro Łebsko) wurden 20 typische Fachwerkhäuser der Volksgruppe der Slowinzen wieder aufgebaut. Diese restaurierten historischen Häuser zeigen, wie sich das Leben und der Alltag der Einwohner in vergangenen Zeiten gestalteten.

Sehr reizvoll ist auch Ihre Radtour durch die alte Kulturlandschaft der Kaschubei. Im Dorf Krockow machen Sie Halt und besuchen das einstige Schloss der Familie von Krockow. Es ist von einem schönen Park umgeben und gewährt Ihnen einen kleinen Einblick in die wechselvolle Geschichte und Kultur von Pommern und der Kaschubei.
Bevor Sie Danzig erreichen, geht es mit dem Fahrrad über die malerische Halbinsel Hela (Hel). Genießen die Fahrt entlang der feinen Sandstrände, durch die hübschen Fischerdörfer und erleben Sie, wie sich der Duft der Kiefernwälder mit einer frischen Brise Meeresluft vermischt.

Die Fähre bringt Sie dann in die alte Hansestadt Danzig (Gdańsk). Bei einem geführten Rundgang erkunden Sie die wunderschön restaurierte Altstadt, welche zusammen mit der historischen Rechtstadt das Herz der Stadt bildet. Danzig blickt auf über 1000 Jahre mit bewegter Geschichte zurück und gehört heute zu den schönsten Städten in Polen. Wussten Sie, das Danzig nicht nur für ihre historische Altstadt bekannt ist, sondern auch für den Baltischen Bernstein? Das Gold der Ostsee wurde hier schon weit vor Beginn der Zeitrechnung bearbeitet.
Eine abwechslungsreiche Fahrradreise entlang der Ostseeküste in Polen erwartet Sie!

Tages Programm

1. Tag (Sa)
eigene Anreise nach Swinemünde

Individuelle Anreise in Świnoujście (Swinemünde) und gegen 17 Uhr Begrüßung durch die Reiseleitung im Hotel. Nach dem Abendessen können Sie die Stadt, die sowohl auf der Insel Usedom, als auch auf der Insel Wollin liegt erkunden. Die Strandpromenade lädt zu einem Bummel ein und sehr sehenswert sind auch das historische Rathaus und der höchste Leuchtturm der Ostsee.
Pension in Swinemünde, -/-/A, Radfreier Tag.
2. Tag (So)
erste Radtour entlang der Ostsee

Heute starten Sie zu Ihrer ersten Radtour. Gemütlich geht es auf landschaftlich reizvoller Strecke entlang der Ostsee. Sie streifen den Nationalpark Wollin, passieren den traditionsreichen Kurort Międzyzdroje (Misdroy) und radeln in Richtung Dziwnów (Dievenow). Der kleine Ort liegt idyllisch auf einer schmalen Nehrung zwischen Ostsee und Zalew Kamieński (Camminer Bodden).
Pension in der Nähe von Dziwnów, F/-/A, Radtour ca. 55 km.
3. Tag (Mo)
Radwanderung in die Kurstadt Kolberg

Das größte Seebad an der polnischen Ostseeküste ist Ihr heutiges Ziel. Unterwegs ist Zeit, an den wunderschönen Stränden Rast zu machen und vielleicht ein erfrischendes Bad in der Ostsee zu nehmen. Am späten Nachmittag erwartet Sie ein geführter Rundgang durch die Kurstadt Kołobrzeg (Kolberg). Die historische Altstadt, die während der Schlacht um Kolberg im März 1945 fast vollständig zerstört wurde, ist heute in Teilen wieder aufgebaut und ein beliebter Platz für Einheimische und Touristen. Vielleicht ist auch noch Zeit, für einen Spaziergang an der Ostsee entlang und über die 220 Meter lange Seebrücke.
Hotel in Kolberg, F/-/A, Radtour ca. 65 km.
4. Tag (Di)
Radtour entlang von kleinen Orten nach Rügenwalde

Sie radeln weiter, auf landschaftlich reizvoller Strecke und passieren kleine Ort wie zum Beispiel das Feriendorf Mielno (Groß Möllen). Es liegt auf einer schmalen Halbinsel umgeben von der Ostsee und dem Jamnosee. Von dort geht es weiter in Richtung Darłowo (Rügenwalde), Ihrem heutigen Ziel. Der Ort liegt an der Mündung des Flusses Wieprza und es empfiehlt sich später noch ein Bummel durch die Altstadt mit den schönen, restaurierten Bürgerhäusern, dem Rathaus und der Marienkirche aus dem 14. Jahrhundert. Interessant ist auch das Rügenwalder Schloss, in dem residierten im Laufe der Geschichte die pommerschen Herzöge.
Hotel in Rügenwalde, F/-/A, Radtour ca. 75 km.
5. Tag (Mi)
Radtour entlang der polnischen Ostseeküste bis Stolpmünde

Auf der heutigen Fahrradetappe folgen Sie weiter der polnischen Ostseeküste und erreichen das Städtchen Ustka (Stolpmünde). Es bleibt noch Zeit zum Baden und um den wunderbar breiten Sandstrand zu genießen. Dieser erstreckt sich bis zum Słowiński-Nationalpark erstreckt und gehört sicher zu dem schönsten an der polnischen Ostsee. Später können Sie den Tag in einem der gemütlichen Cafés oder Restaurants an der Strandpromenade ausklingen lassen.
Hotel in Stolpmünde, F/-/A, Radtour ca. 55 km.
6. Tag (Do)
Radtour durche den Słowiński-Nationalpark und Besuch im Freilichtmuseum Kluki

Heute radeln Sie durch den Słowiński-Nationalpark. Die Landschaft des Parks wird als „polnische Sahara” bezeichnet und erstreckt sich zwischen den Orten Rowy im Westen und Łeba im Osten. Die Ostseeküste bildet auf über 30 Kilometern die nördliche Grenze des Nationalparks. Die einzigartige Naturlandschaft prägen die riesigen Sanddünen, jedoch findet sich hier auch eine artenreiche Flora und Fauna.
Im einstigen Dörfchen Kluki laden wir Sie zu einem Besuch im Freilichtmuseum ein. Auf rund 10 Hektar wurden historische Fachwerkhäuser und Bauernhöfe des Volkes der Slowinzen wieder aufgebaut, rekonstruiert und mit vielen, teils originalen Ausstellungsstücken ausgestattet. Ein Rundgang gewährt Ihnen einen interessanten Einblick in die Lebensweise und Kultur des westslawischen Volkes.
Zum Zielort Łeba bringt Sie später der Bus.
Hotel in Leba, F/-/A, Radtour ca. 50 km, Bustransfer ca. 60 km.
7. Tag (Fr)
Radtour zu den großen Wanderdünen

Sie verbringen einen weiteren Tag im berühmten Słowiński-Nationalpark. Eine kleine Radtour führt Sie zu den großen Wanderdünen, die in Mitteleuropa einzigartig sind. Der Aufstieg auf die Sanddünen wird mit einem fanstatischen Panorama belohnt: Auf der einen Seite schimmert der türkisfarbene Lebskosee, in der Mitte liegt feiner weißer Sand, der vom Wind zu Hügeln, Mulden und scharfen Kanten geformt wird und unter Ihnen erstreckt sich die tiefblaue Ostsee mit den weißen Schaumkronen der Wellen. Vielleicht kommt noch ein strahlend blauer Himmel mit weißen Wolkenbergen dazu. Wer möchte, kann die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad in der Ostsee nutzen. Am späten Nachmittag radeln Sie zurück zum Hotel.
Hotel in Leba, F/-/A, Radtour ca. 15 km.
8. Tag (Sa)
Radwanderung entlang der Ostsee und in die Kaschubei, Besichtigung von Schloss Krockow

Ihre Radwanderung entlang der Ostsee geht weiter und Sie erreichen die Kaschubei, die den östlichsten Teil der Pommerschen Seenplatte bildet. Die alte Kulturlandschaft prägen sanfte Hügel, glitzernde Seen und verträumte Dörfer. Ihr Ziel ist das Dorf Krokowa (Krockow), wo Sie am Nachmittag das einstige Schloss der Familie von Krockow besichtigen. Ein architektonisches Kleinod mit 700 Jahre wechselvoller Geschichte erwartet Sie! Vielleicht bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch den idyllischen Park, den das heutige Schlosshotel umgibt. Er wurde zu Ehren von Gräfin Louise von Krockow angelegt und erstrahlt fast wieder in alten Glanz.
Hotel in Krockow, F/-/A, Radtour ca, 60 km.
9. Tag (So)
Radwanderung über die Halbinsel Hel und Fahrt mit dem Schiff nach Danzig

Als schmale Landzunge ragt die Halbinsel Hel (Hela) 35 Kilometer weit in die Ostsee und trennt das Meer von einem Stück der Danziger Bucht. Ihre Radtour führt durch schattige Kiefernwälder und Dörfer mit hübschen Fischerhäusern. Sie passieren Dünenfelder und die herrlich breiten Sandstrände am Meer. Die Halbinsel Hel ist seit jeher ein beliebtes Bade- und Ausflugziel. Am Nachmittag bringt Sie ein Schiff in rund zwei Stunden Überfahrt nach Danzig. Mit noch maritimer Luft in der Nase, klingt Ihre Reise bei einem Abendessen in einem ausgewählten Danziger Restaurant aus.
Hotel in Danzig, F/-/A, Radtour ca. 60 km, Schifffahrt ca. 2 Std.
10. Tag (Mo)
Stadtbesichtigung von Danzig

Die alte Hansestadt Danzig (Gdańsk) blickt auf über 1000 Jahre bewegte Geschichte zurück. Nach den schweren Zerstörungen des II. Weltkrieges haben polnische Restauratoren mit viel Liebe zum Detail die wertvollsten historischen Gebäude in der Altstadt wieder aufgebaut. So kann man unter anderem am Langen Markt wieder das Flair vergangener Jahrhundere erleben, als hier die reichen Kaufleute ihren Sitz hatten. Zusammen mit einem Stadtführer erkunden Sie die schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Nach einem ca. dreistündigem Stadtbummel endet Ihre Radreise gegen 12-13 Uhr. Individuelle Rückreise oder Verlängerungsaufenthalt (F/-/-).

Reise Information (SDG)

Leistungen:
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Leihrad: 28 Zoll Unisex-Fahrrad (ausgestattet mit 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano)
  • 9 Übernachtungen in Pensionen/Hotels (DZ, DU/WC)
  • Verpflegung lt. Programm: 9x Frühstück und 9x Abendbrot
  • Verpflefung: vegetarische Kost auf schriftliche Anfrage möglich
  • Mineralwasser an den Radtagen
  • Stadtführung in Danzig, Eintritt inkl.
  • Besichtigung Freilichtmuseum Kluki, Eintritt inkl.
  • Besichtigung Schloss Krokowa, Eintritt inkl.
  • Eintritte in den Słowiński Nationalpark
  • Transfers Kluki - Łeba
  • Schifffahrt Hel-Danzig
  • Gepäcktransport / Begleitbus / Pannenservice
  • örtliche Kurtaxen
  • Karte der Gegend und Reiseliteratur
Nicht enthalten:
  • Anreise nach Swinemünde und Abreise von Danzig
  • nicht genannte Mahlzeiten / Getränke
  • Ausleihe E-Bike 90,- bis 170,-€
  • Fakultativ: Transfer von Danzig nach Swinemünde/ bzw. Ahlbeck ab 450 Euro (bei 4 Personen ohne Fahrräder)
  • Einzelzimmer-Zuschlag 200,- EUR
  • ggf. Zusatznächte vor und nach der Reise
  • Persönliches
  • Reiseversicherung
An- und Abreise:
Die An- und Abreise erfolgt individuell. Gern beraten wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten.
Begrüßung durch die Reiseleitung am 1. Tag gegen 17 Uhr im ersten Hotel in Świnoujście (Swinemünde).
Verabschiedung am 10. Tag gegen 12-13 Uhr in Danzig.
Leihräder:
Als Leihräder stehen Ihnen 28 Zoll Unisex-Fahrräder mit tiefem Einstieg und 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano zur Verfügung. Zu jedem Rad wird eine Radtasche bereitgestellt. Die Ausleihe von Elektrorädern ist auch möglich.
Einreisebestimmungen:
Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs, Italiens und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Polen einen gültigen Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt an die für sie zuständige Vertretung zu wenden.
Impfungen / Gesundheitsvorsorge:
Es gibt keine Impfvorschriften. Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Als Reiseimpfungen werden zusätzlich, abhängig von Reisebedingungen und -route, FSME, Hepatitis A, Hepatitis B empfohlen.
Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, einen Tropenmediziner oder an die Gesundheitsämter.
Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitshinweise:
Robert Koch-Institut: www.rki.de
Centrum für Reisemedizin: www.crm.de
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de
Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an uns.
Teilnehmer: 8 - 20
Indikatoren
  • G gesichert
  • G ! wenige Plätze
  • G mit nächster Buchung gesichert
  • N abgelaufen
  • A ausgebucht


ReisedatumStatusPreisHinweis
1.550,00 EUR
1.550,00 EUR
1.550,00 EUR
1.550,00 EUR
1.550,00 EUR








Artikel 17 von 26 in dieser Kategorie