Skip to main content



Reisekarte


Anforderungen:
Anforderungsgrad
Diese Paddeltour ist auch für Anfänger und Familien mit Kindern sehr gut geeignet. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig, Sie müssen jedoch schwimmen können. Paddeletappen bei leichter Strömung, auf Seen unter Umständen mit Windeinflüssen. Hindernisse wie umgestürzte oder durch Biber gefällte Bäume erfordern gelegentlich etwas sportlichen Einsatz.


Reiseversicherung:

Wir empfehlen Ihnen zu Ihrer gebuchten Reise den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung oder eines Travel-Paketes der URV. Gern beraten wir Sie zu unseren verschiedenen Versicherungsangeboten.

Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie hier oder oben im Menü unter Service, Reiseversicherung.

Es berät Sie zu dieser Reise:

Ansprechpartner: Dieter Schneider

Dieter Schneider
03586/310436


Mindestteilnehmerzahl:

Diese Reise kann nur durchgeführt werden, wenn die unter dem Reiter Reise Information ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 21 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten, informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Siehe ARB, die Sie vor Ihrer Buchung bestätigen müssen.


Veranstalter: Wild Ost Natur- & Erlebnisreisen

Polen - unterwegs durch tiefe Wälder und auf stillen Seen

Polen - unterwegs durch tiefe Wälder und auf stillen Seen
ab 280,00 EUR

3⠀oder⠀6-Tage Kanuwanderung auf der Obra

erlebnisreiche Paddeltour im Lebuser Land


Begleiten Sie uns auf einer Paddeltour durch das Lebuser Land - einer Region, die sicher zu den landschaftlich und geschichtlich interessantesten in Polen gehört.
Die Obra ist ein ruhiger Fluss, der sich in großen Schleifen durch die urwüchsige und abwechslungsreiche Landschaft der Region Lubskie im Westen von Polen windet. Flache Wiesen, Sümpfe und reizvolle, stille Seen wechseln sich mit tiefen naturbelassenen Wäldern ab. Nur ab und zu liegt eine größere Ortschaft am Fluss. Vor allem am unteren Flusslauf der Obra liegen unzählige durch Biber gefällte Bäume im Flussbett und unterstreichen so den Charakter eines Urwaldes. Das Umsteuern oder Überqueren der Baum-Hindernisse sorgt für viel Spaß auf den Paddeletappen. Doch schon ein paar Paddelmeter weiter flussabwärts, können Sie sich wieder gemütlich mit der Strömung treiben lassen. Genießen Sie die Natur von Kanu aus: Vogelgezwitscher wird Sie begleiten, Graureiher ziehen majestätisch ihre Kreise, Schwanenfamilien und Wildenten tummeln sich auf dem Fluss und Eisvögel verstecken sich im dichten Grün, See- und Teichrosen, Wasserlilien und Sumpfdotterblumen schmücken Fluss und Ufer.
Besonders reizvoll sind auch die vielen Seen, welche die Obra verbindet. Ein Abstecher per Boot führt Sie auf einem Flüsschen hin zum Höllengrundsee. Das kleine glasklare Flüsschen ist am Ufer dicht mit Schilf bewachsen. Viele Seerosen und große Teppiche aus Wasserpflanzen zieren diese Etappe Ihrer Kanuwanderung. Der Höllengrundsee lädt später zu einem erfrischenden Bad ein.

Inmitten von Seen und Wäldern

Die Obra ist ein 164 Kilometer langer linker Nebenfluss der Warthe in der polnischen Woiwodschaft Großpolen. Sie entspringt südlich von Jarocin (Jarotschin) und mündet bei Skwierzyna (Schwerin an der Warthe) in die Warthe. Im Obra-Tal sind die waldreichsten Gebiete wunderbare Kiefern- und Mischwälder. Zudem gibt es Erlensümpfe mit Schwarzerlen und Auwälder. Die Obra durchquert mehrere Seen, von denen sich auch zahlreiche in der lieblichen Landschaft verstecken. Die Tiefe des Flusses ist variabel - an einer Stelle geht das Wasser nur bis zum Knie und ein paar Meter weiter ist die Tiefe etwa 2 Meter. Die Obra ist durchschnittlich15-20 Meter breit.
Der wertvollste touristische Reiz des Lebuser Landes sind die große Waldgebiete, welche fast die Hälfte der Region bedecken sowie die die zahlreichen Seen und Denkmäler. Zu den größten Waldgebieten gehören die naturbelassenen Urwälder wie z. B. Puszta Drawska, Gorzowska oder Notecka. Zudem gibt es 6 Landschaftsparks und 48 Naturschutzgebiete. Hier leben in natürlicher Umgebung u.a. Damhirsch, Sumpfschildkröte, 12 verschiedene Fledermausarten, Schwarzstorch, Biber, Fisch- und Weißadler sowie zahlreiche Vogelarten.
Ein weiterer Naturschatz des Lebuser Landes sind seine malerischen Flüsse und klaren Seen, die auf eifrige Paddler und Naturfreunde warten. Zu den größten Seen gehören: der Slawski mit 826 ha, Osiek mit 539 ha und Nieslysz mit 486 ha Fläche. Zum Wassernetz gehören die Flüsse Oder, Warthe, Notec, Neiße, Obra und Bober.
Das Naturschutzgebiet Nietoperek erstreckt sich im Untergrund der Festungsfront Oder-Warthe-Bogen. Die vielen Bunker und das riesige Hohlgangsystem sind heute Europas größtes Winterschlafquartier für Fledermäuse. Unter Naturschutz stehen auch über 1 800 Naturdenkmäler.

Besonderes:
  • geführte Kanuwanderung mit Gepäcktransport
  • leichte Paddeltour - ideal für Familien mit Kindern
  • viel Spaß beim Umsteuern von Baumhindernissen im Fluss
  • Baden in stillen Waldseen
  • alle Übernachtungen in gemütlichen Pensionen

Tages Programm

6-Tage-Padeltour:
1. Tag
Anreise ab Veranstalterbüro in Ebersbach zur Obra. Nach einem Mittagspicknick und einer Einweisung starten Sie zur ersten kurze Paddeletappe (Fahrzeit ca. 3,5 Std., Pension, -/L/A).
2. Tag
Die zweite Paddeletappe führt Sie an reizvollen Schilfgürteln und Waldufern entlang bis zu einem stillen, idyllischen See (Pension, F/L/A).
3. Tag
Auf der heutigen Paddeltour erleben Sie urwüchsige Natur. Die Flussufer säumen Wiesen und dichte Wälder. Umgestürzte oder durch Biber gefällte Bäume versperren oft den Weg und so ist für viel Spaß beim Umsteuern und Überqueren der Hindernisse gesorgt (Pension, F/L/A).
4. Tag
Die vierte Paddeletappe führt Sie zum Stausee. Besonders reizvoll ist ein Abstecher auf einem schmalen, verwachsenen Flüsschen hin zum Höllengrund-See. Der See ist von Nadelwäldern umgeben und kleine Buchten laden zum Baden im wunderbar klaren Wasser ein (Pension, F/L/A).
5. Tag
Heute erleben Sie wieder eine urwaldartige Landschaft und es müssen einige Hindernisse umsteuert werden. Die Obra schlängelt sich vorbei an kleinen Kanälen und uralten Bäumen, deren Äste und Wurzeln bis ins Wasser reichen (Pension, F/L/-).
6. Tag
Nach dem Frühstück Rückreise (Fahrzeit ca. 4 Std., F/-/-).
3-Tage-Paddeltour:
Diese Kurzreise führt Sie vom Städtchen Międzyrzecz bis zum kleinen Dorf Bledzew. Während der drei Etappen lernen Sie die reizvolle Flusslandschaft der Obra kennen, passieren den Höllengrundsee und übernachten in einer schönen Pension.

Reise Information (OB)

Leistungen:
▪ An- / Rückreise ab/an Veranstalterbüro über Podrosche
▪ alle Transfers lt. Programm im Kleinbus sowie Gepäcktransport
▪ geführte Kanutour mit deutscher Reiseleitung
▪ 2 bzw. 5 Übernachtungen in Pensionen (Mehrbett-Zimmer mit DU/WC)
▪ Verpflegung entspr. Programm: 2/5 x Frühstück, 3/5x Lunch, 2/5x Abendbrot
▪ Kanuausrüstung / Schwimmwesten
Nicht enthalten:
▪ nicht genannte Mahlzeiten / Getränke
▪ Einzelzimmer-Zuschlag 3 Tage: 45,- EUR; 6 Tage: 95,- EUR
▪ Persönliches
Reiseversicherung
An- und Abreise:
Der Zu-/Ausstieg zum/vom Bus ist entlang der Fahrtroute: 02730 Ebersbach (Veranstalterbüro) - Podrosche möglich.
Abfahrt ab Veranstalterbüro gegen 8 Uhr, Ankunft gegen 17 Uhr.
Einreisebestimmungen:
Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs, Italiens und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Polen einen gültigen Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt an die für sie zuständige Vertretung zu wenden.
Impfungen / Gesundheitsvorsorge:
Es gibt keine Impfvorschriften. Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Als Reiseimpfungen werden zusätzlich, abhängig von Reisebedingungen und -route, FSME, Hepatitis A, Hepatitis B empfohlen.
Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, einen Tropenmediziner oder an die Gesundheitsämter.
Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitshinweise:
Robert Koch-Institut: www.rki.de
Centrum für Reisemedizin: www.crm.de
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de
Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an uns.
Teilnehmer: 6 - 14
Mindestalter: 8 Jahre

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren.

Indikatoren
  • G gesichert
  • G ! wenige Plätze
  • G mit nächster Buchung gesichert
  • N abgelaufen
  • A ausgebucht


ReisedatumStatusPreisHinweis
N280,00 EURnoch 4 Restplätze
N560,00 EUR
N280,00 EUR


Diese Reise ist ausgebucht und erst im nächsten Jahr wieder buchbar.






Artikel 20 von 27 in dieser Kategorie