Skip to main content



Reisekarte

Anforderungen:
Anforderungsgrad

Für diese Reise sollten Sie Interesse und Toleranz gegenüber fremden Religionen/Kulturen mitbringen und sich bei den Überlandfahrten auf teils lange Fahrstrecken im Kleinbus sowie ein erhöhtes Verkehrsaufkommen einstellen.


Reiseversicherung:

Wir empfehlen Ihnen zu Ihrer gebuchten Reise den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung oder eines Travel-Paketes der URV. Gern beraten wir Sie zu unseren verschiedenen Versicherungsangeboten.

Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie hier oder oben im Menü unter Service, Reiseversicherung.

Es berät Sie zu dieser Reise:

Ansprechpartner: Roland Schubert

Roland Schubert
03586/310436


Mindestteilnehmerzahl:

Diese Reise kann nur durchgeführt werden, wenn die unter dem Reiter Reise Information ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 28 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten, informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Siehe ARB, die Sie vor Ihrer Buchung bestätigen müssen.


Veranstalter: Wild Ost Kooperationspartner:

Nepal - das einstige Königreich im Himalaya erleben

Nepal - das einstige Königreich im Himalaya erleben
ab 2.390,00 EUR

14-Tage Erlebnis- und Kultur-Rundreise

Unterwegs im Kathmandu-Tal und im Chitwan-Nationalpark


Diese Erlebnis- und Kultur-Rundreise führt Sie nach Nepal. Es geht auf das „Dach der Welt“ und in das einstige sagenumwobene Königreich im Herzen des Himalaya. Nepal bietet unglaublich vielfältige Landschaften, eine exotische Tier- und Pflanzenwelt, uralte Traditionen und ein reiches kulturelles Erbe. Sie bestaunen die höchsten Berge der Welt und lernen überaus liebenswürdige und religiöse Menschen kennen. Eine faszinierende Mischung, die Sie mit Sicherheit begeistern wird.

Sie werden die bedeutendsten kulturellen und religiösen Höhepunkte im Kathmandu-Tal kennenlernen, von denen viele zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Bei einer Stadtbesichtigung in Kathmandu besuchen Sie unter anderem den großen Stupa von Boudhanath, den Tempel von Swayambhunath sowie das Heiligtum Pashupatinath. Wir sind uns sicher, dass Sie auch die uralte Newari-Architektur in der Stadt sowie die vielen anderen jahrhundertealten hinduistischen und buddhistischen Stätten beeindrucken werden.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der alten Königsstädte Patan (Lalitpu) und Bhaktapur. Die prunkvolle Architektur, die reich verzierten Tempel und Paläste sowie unterschiedlichste Farben, Formen und Gerüche vereinen sich zu einem bezaubernden Kulturerlebnis. Patan ist auch das kunsthandwerkliche Zentrum im Kathmandu-Tal und ein Schmelztiegel der Religionen. Friedlich existieren Buddhismus und Hinduismus in Nepal nebeneinander. Die Durbar-Plätze beider Städte gehören heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Ein Panoramaflug bringt Sie von Kathmandu nach Pokhara. Die Stadt am Phewa-See präsentiert sich mit einer überaus grünen Umgebung und fantastischen Ausblicken auf die schneebedeckten Gipfel des Himalaya. Es ist Zeit, für Erkundungen auf eigene Faust und wir laden Sie zu einem Ausflug zum malerischen Begnas-See mit einer romantischen Bootstour ein. Außerdem wandern Sie zum Aussichtspunkt Sarangkot, wo Sie, wenn Petrus mitspielt, einen traumhaften Sonnenaufgang erleben können und die Bergwelt von Dhaulagiri im Westen bis zur Annapurna im Osten bestaunen werden. Ein Besuch im berühmten Bergsteigermuseum steht ebenfalls auf Ihrem Reiseprogramm.

Per Flug erreichen Sie später Lumbini, wo Sie auf den Spuren Buddhas auf Entdeckungstour gehen. Die Tempelanlage im wunderbaren Lumbini-Garten zählt zu den vier bedeutendsten Gedenkstätten des Buddhismus in der Welt.
Während dieser Reise sind auch kleine Wanderungen geplant. So bietet sich z.B. vom 2278 Meter hohen Aussichtsgipfel Champadevi fantastischer Blick auf den über 8 000 Meter hohen Manaslu sowie das Ganesh- und Langtang-Massiv.

Das subtropische Gebiet des Terai, welches bereits zur Gangesebene zählt, ist ein fruchtbares Tiefland im Süden Nepals. Hier befindet sich der Chitwan-Nationalpark mit nahezu unberührter Natur und tropischer Vegetation. Das Naturschutzgebiet gehört zum Weltnaturerbe und birgt eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Sehr bedeutend ist der Park als Schutzgebiet für indische Panzernashörner und Bengalische Tiger. Freuen Sie sich auf echte Wildnis und ein tolles Dschungelabenteuer. Bei einer erlebnisreichen Safari sind Sie im Geländewagen, im Einbau-Kanu und auch zu Fuß unterwegs in nepalesischen Urwald. Mit etwas Glück können Sie vielleicht Panzernashörner, Elefanten, Wasserbüffel und exotische Vögel beobachten.

Besonderes:
  • Exotisches Kathmandu-Tal und alte Könisstädte Bhaktapur & Patan
  • Erlebnis-Safari und Tierbeobachtungen im Chitwan-Nationalpark
  • besichtigung von Lumbini - Buddhas Geburtsort
  • kleine Wanderungen mit fantastischem Blick auf die Bergriesen des Himalaya
  • Ausflug zum idyllischen Begnas-See mit Bootfahrt

Tages Programm

1. Tag (So)
Anreise nach Kathmandu in Nepal

Flug nach Kathmandu, in die Hauptstadt von Nepal (-/-/-).
2. Tag (Mo)
Ankunft in Kathmandu

Sie werden am Flughafen Kathmandu begrüßt und bekommen auf der Fahrt ins Hoteleinen ersten Eindruck vom quirligen Leben in der Hauptstadt Nepals. Zum Abend können Sie sich auf ein traditionelles nepalesisches Begrüßungsessen freuen.
Übernachtung im Kathmandu View Hotel, -/-/A
3. Tag (Di)
Stadtbummel mit Besichtigungsprogramm in Kathmandu

Heute besuchen Sie den, etwas außerhalb des Zentrums gelegenen den 500 Jahre alten Stupa von Boudhanath. Er ist einer der größten buddhistischen Stupas der Welt und zugleich ein bedeutender religiöser Ort in Nepal. Auf dem Programm steht auch die Besichtigung des Tempels von Swayambhunath. Er wird auch „Affentempel“ genannt, denn hier trifft man neben Besuchern und Gläubigen auch eine ganze Menge dieser quirligen Tiere. Hoch ragt der Stupa in den Himmel und wird gekrönt von den wachsamen Augen Buddhas. Ein weiteres Ziel dieser Besichtigungstour ist das bedeutsame hinduistische Heiligtum Pashupatinath. Der Gott Shiva wird hier verehrt und zum Tempelkomplex kommen viele Pilger und Sadhus.
Übernachtung im Kathmandu View Hotel, F/-/-
4. Tag (Mi)
Panoramaflug nach Pokhara

Bei einem Flug von Kathmandu nach Pokhara können Sie heute, schönes Wetter vorausgesetzt, das Panorama des Himalaya aus einer ganz besonderen Perspektive genießen. Die schöne Stadt Pokhara schmiegt sich in das gleichnamige Tal und ist u.a. Ausgangspunkt für Wander- und Trekkingtouren in das Annapurna-Gebiet. Sie haben Zeit, in der Stadt am Phewa-See auf Entdeckungstour zu gehen und die fantastischen Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel des Himalaya zu genießen. Zu empfehlen ist z.B. eine Besichtigung der Weltfriedenspagode, eine Tour mit dem Ruderboot über den Phewasee oder auch ein Bummel über die Uferpromenade.
Übernachtung im Hotel Milarepa, F/-/-.
5. Tag (Do)
Aussichtspunkt Sarangkot , Begnas-See mit Bootstour, Besuch Bergsteigermuseum

Wer möchte, kann heute den wunderbaren Sonnenaufgang über dem Macchapuchare (6997 m) vom Aussichtspunkt Sarangkot aus erleben. Später fahren Sie durch das reizvolle Pokhara-Tal zum Begnas-See. Malerisch liegt er in einem unberührten Bergwald. Es bietet sich die Gelegenheit eine romantische Bootstour zu unternehmen. Anschließend besuchen Sie einen rauschenden Wasserfall und eine Höhle. Im Bergsteigermuseum erhalten Sie später Einblicke in die Flora und Fauna der Hochgebirgslandschaft und in die Kultur der Bergvölker Nepals. Außerdem erfahren Sie viel Interessantes zu den Expeditionen auf die höchsten Gipfel der Erde und rund ums Bergsteigen.
Fahrzeit ca. 1 Std., Übernachtung im Hotel Milarepa, F/-/-.
6.Tag (Fr)
Flug nach Lumbini und Besichtigungen in Buddahs Geburtsort

Ein Flug (ca. 30 min) bringt Sie heute in den Süden und nach Lumbini, unweit der indischen Grenze. Hier wurde vor ca. 2500 Jahren Siddhartha Gautama, den Sie sicher unter dem Namen Buddha kennen, geboren. Sie besuchen den Mayadevi-Tempel und damit die heiligste Stätte im Lumbini-Garten sowie weitere Sehenswürdigkeiten des Ortes, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.
Übernachtung im Hotel Buddha Maya Garden, F/-/A.
7. Tag (Sa)
Fahrt in den Chitwan Nationalpark und Geländewafen-Safari

Ihre Reise geht weiter in den Chitwan Nationalpark (Weltnaturerbe). Auf der Fahrt ist ein Stopp in Ramgram geplant, wo die Asche Buddhas in einem Stupa verschlossen sein soll. In unmittelbarer Nähe der Nationalparkgrenze beziehen Sie Ihr Quartier in einem schönen Hotel mit Pool. Es ist der Ausgangspunkt für die Safaris und Touren in den Chitwan-Nationalpark in den kommenden Tagen. Am Nachmittag ist noch eine Safari mit Geländewagen geplant und Sie können sich auf erste Tierbeobachtungen freuen.
Fahrzeit ca. 4-5 Std., Übernachtung im Green Park Resort, F/M/A.
8. Tag (So)
Dschungel-Safari im Chitwan-Nationalpark

Das Terai im Süden Nepals ist eine fruchtbare Region, die vor allem von Landwirtschaft und Dschungel geprägt wird. 1973 wurde der Royal Chitwan Nationalpark als erster Nepals gegründet und beherbergt eines der größten verbliebenen Dschungelgebiete des Landes. Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt steht seit 1984 als Weltnaturerbe unter Schutz der UNESCO. Heute unternehmen Sie Ausflüge in den Urwald und sind dabei zu Fuß, im Einbaum-Kanu auf dem Fluss Narayani und per Geländewagen unterwegs. Spannende Erkundungen erwarten Sie! Vielleicht können Sie Panzernashörner, Krokodile, Affen, viele exotische Vogelarten oder auch einen Tiger entdecken.
Übernachtung im Green Park Resort, F/M/A.
9. Tag (Mo)
Fahrt in das Kathmandu-Tal mit Möglichkeit zu Wanderungen

Heute verlassen Sie den Chitwan-Nationalpark und fahren auf landschaftlich sehr abwechslungsreicher Strecke in das Kathmandu-Tal. Ihr Ziel ist das Hotel Haatiban Resort, welches auf einem bewaldeten Bergrücken liegt und wunderbare Aussichten auf das Tal und die Berge des Himalaya bietet. Wer möchte, kann den recht steilen, jedoch sehr panoramareichen Weg hinauf zum Hotel auch wandern (Gehzeit ca. 25 min).
Außerdem besteht die Möglichkeit zu einer Wanderung zum Aussichtsberg Champadevi (2278 m). Dabei sind einige steile Auf- und Abstiege zu bewältigen – die Anstrengung lohnt jedoch, denn vom Gipfel öffnet sich ein fantastischer Panoramablick auf die Bergriesen des Himalaya, wie den über 8000 Meter hohen Manaslu oder die Gipfel des Langtang- bzw. Ganesh-Massives (Gehzeit ca. 2-3 Std.).
Fahrzeit ca. 5-7 Std., Übernachtung im Haatiban Resort, F/M/-.
10. Tag (Di)
alte Königsstädte Patan und Bhaktapur

Am Vormittag besuchen Sie die einstige Königsstadt Patan (Lalitpur), die auch „Stadt der Schönheit“ genannt wird. Der Durbar Square im Zentrum von Patan beeindruckt mit prunkvollen Palästen, Tempeln und Schreinen, die von 2000 Jahre wechselvoller Geschichte erzählen. Im Anschluss reisen Sie weiter zur alten Königsstadt Bhaktapur (UNESCO-Weltkulturerbe). Bei einem Bummel können Sie die vielen prachtvollen Tempel und Paläste auf engstem Raum bestaunen und die einzigartige Atmosphäre der Stadt genießen. Viele der altehrwürdigen Gebäude sind mit schönen Holzschnitzereien versehen. Auf dem Taumadi-Platz ragt der Nyatapola Tempel 30 Meter in den Himmel. Das fünfstöckige Bauwerk ist der höchste Tempel im Kathmandutal.
Fahrzeit ca. 2 Std., Übernachtung im Vajra Guest House, F/-/A.
11. Tag (Mi)
Weiterreise nach Nagarkot mit Wanderung

Auf dem Weg nach Nagarkot haben Sie Gelegenheit für eine Wanderung über einen Hügelkamm hinauf zu einem Aussichtspunkt auf 2175 Meter Höhe. Nach Ankunft im Bergort haben Sie Zeit für Erkundungen auf eigene Faust.
Fahrzeit ca. 1-2 Std., Gehzeit ca. 4 Std., Übernachtung im Hotel Himalayan Villa, F/-/A
12. Tag (Do)
Fahrt nach Kathmandu mit Halt an der Tempelanlage Changu Narayan

Auf der heutigen Fahrt zurück nach Kathmandu machen Sie Halt am ältesten Tempel des Kathmandtals - Changu Narayan. Das zentrale Element dieser Tempelanlage ist eine zweistufige Pagode. Sie wurde im 18. Jahrhundert im Newar-Stil erbaut und mit zahlreichen Holzschnitz- und Steinmetzarbeiten verziert. Diese zählen zu den schönsten Zeugnissen der Handwerkskunst in Nepal auf diesem Gebiet. Nach Ankunft in der Hauptstadt Nepals ist noch Zeit, für eigene Erkundungen. Zum Abend laden wir Sie zu einem gemeinsamen Abschiedsessen ein.
Fahrzeit ca. 2 Std., Übernachtung im Kathmandu View Hotel, F/-/A.
13. Tag (Fr)
Zeit zur freien Verfügung und Rückreise

Je nach Flugplan, können Sie noch einen halben oder einen ganzen Tag in Kathmandu auf eigene Faust verbringen. Im Anschluss oder am nächsten Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug (F/-/-).
14. Tag (Sa)
Ankunft am Heimatflughafen

Rückflug und Ankunft in der Heimat (-/-/-).

Reise Information

Leistungen:
  • Flug nach Kathmandu und zurück (Economy Class)
  • Inlandflüge Kathmandu-Pokhara-Lumbini (Economy Class)
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen lt. Programm
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Besichtigungen lt. Programm (Eintritte inkl.)
  • 4 geführte Dschungel-Erkundungen (Englisch sprechend) im Chitwan-Nationalpark (NP-Gebühren inkl.)
  • 13 Übernachtungen in Hotels (DZ, DU/WC)
  • Verpflegung lt. Programm: 13x Frühstück, 3x Mittag, 6x Abendbrot
  • Reiseliteratur
Nicht enthalten:
  • Visum ca. 25,- EUR
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • EZ-Zuschlag 380,- EUR
  • Rail&Fly
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • Reiseversicherung
An- und Abreise:
Die Flüge ab/an Frankfurt/Main sind im Reisepreis enthalten (andere Flughäfen auf Anfrage möglich). Die An-/Abreise zum/vom gebuchten Flughafen sowie der Flug nach/von Kathmandu erfolgt individuell. Sie werden am Flughafen Kathmandu begrüßt und verabschiedet.
Hinweise:
Flüge:
Alle Inlandsflüge in Nepal sind Sichtflüge. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann es dadurch ggf. zu Flugausfällen kommen. Da der Programmablauf von der Durchführbarkeit der Flüge abhängig ist, kann es unter Umständen zu kurzfristigen Programmänderungen kommen. Als Reiseveranstalter sind wir verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass sämtliche Luftfahrtunternehmen Nepals auf der Liste der Fluggesellschaften stehen, die keine Betriebserlaubnis für Langstreckenflüge in die EU haben. Wir versichern Ihnen, dass für die Langstreckenflüge keine dieser Fluglinien genutzt wird.
Chitwan-Nationalpark:
Wir bitten Sie um Verständnis, das die Tierbeobachtungen im Chitwan-Nationapark nicht garantiert werden können. Das Verhalten von freilebenden Wildtieren ist nicht vorhersagbar oder vorhersehbar. Falls es einmal zu keiner Tiersichtung kommen sollte, ist keine Reisepreiserstattung zulässig. Natürlich sind alle Partner bemüht, Ihnen mit ihren Erfahrungen intensive Naturerlebnisse und Tierbeobachtungen zu ermöglichen. Die Reihenfolge und die zeitliche Abstimmung der einzelnen Ausflüge wird bei Ihrer Ankunft im Hotel besprochen.
Heiligtum Pashupatinath:
Bei der Besichtigung von Pashupatinath bitten wir Sie zu beachten, dass hier Leichen verbrannt werden.Dies gehört für Hindus zum Alltag, und es ist ein Wunsch vieler hier verbrannt zu werden. Es muss mit dicken Rauchschwaden und Luftverschmutzungen gerechnet werden. Wir bitten Sie zudem um Diskretion beim Fotografieren / Filmen.
Einreisebestimmungen:
Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Nepal ist einen noch 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültigen Reisepass und ein Visum. Das Visum für Nepal können Sie direkt bei der Einreise am Flughafen von Kathmandu erwerben. Dazu werden zwei aktuelle Passbilder benötigt. Kosten ca. 25,- EUR. Alle Informationen dazu erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.
Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt an die für sie zuständige Vertretung zu wenden.
Impfungen / Gesundheitsvorsorge:
Es gibt keine Impfvorschriften. Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.
Hinweise des Auswärtiges Amtes:
Bei Einreise aus Gelbfieberendemiegebieten müssen alle Personen ≥ 9 Monaten einen gültigen Gelbfieberschutz nachweisen.
Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Japanische Enzephalitis empfohlen.
Schützen Sie sich zur Vermeidung von Dengue-Fieber, Malaria sowie Japanischer Enzephalitis im Rahmen einer Expositionsprophylaxe konsequent vor Mückenstichen.
Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, einen Tropenmediziner oder an die Gesundheitsämter.
Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitshinweise:
Robert Koch-Institut: www.rki.de
Centrum für Reisemedizin: www.crm.de
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de
Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an uns.

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren.

Indikatoren
  • G gesichert
  • G ! wenige Plätze
  • G mit nächster Buchung gesichert
  • N abgelaufen
  • A ausgebucht


ReisedatumStatusPreisHinweis
N2.570,00 EUR
N2.690,00 EUR
2.690,00 EUR
2.690,00 EUR
2.450,00 EUR
2.390,00 EUR
2.590,00 EUR
2.690,00 EUR
2.790,00 EUR
2.570,00 EUR








Artikel 2 von 3 in dieser Kategorie