Skip to main content



Reisekarte


Anforderungen:
Anforderungsgrad
​​​​​​Voraussetzung für die Schneeschuhtouren ist eine normale sportliche Kondition. Gehzeiten ca. 2 bis 4 Stunden. Bei dem optionalen Aufstieg bis zur Terhyo-Chata am 6. Tag bis ca. 8 Stunden Gehzeit. Ein Aufstieg (3. Tag) und ein Abstieg (5. Tag) mit komplettem Gepäck, alle anderen Touren mit Tagesgepäck.

Hinweis: In Abhängigkeit von Wetter- und Schneelage bleiben Programmänderungen vorbehalten. Der genaue Tagesablauf richtet sich nach Wetter- und Schneelage. Der Reiseleiter bespricht diesen vor Ort mit den Teilnehmern. Änderungen der Quartiere möglich.


Reiseversicherung:

Wir empfehlen Ihnen zu Ihrer gebuchten Reise den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung oder eines Travel-Paketes der URV. Gern beraten wir Sie zu unseren verschiedenen Versicherungsangeboten.

Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie hier oder oben im Menü unter Service, Reiseversicherung.

Es berät Sie zu dieser Reise:

Ansprechpartner: Dieter Schneider

Dieter Schneider
03586/310436


Mindestteilnehmerzahl:

Diese Reise kann nur durchgeführt werden, wenn die unter dem Reiter Reise Information ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 21 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten, informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Siehe ARB, die Sie vor Ihrer Buchung bestätigen müssen.


Veranstalter: Wild Ost Natur- & Erlebnisreisen

Polen & Slowakei - Winter aktiv im kleinsten Hochgebirge der Welt

Polen & Slowakei - Winter aktiv im kleinsten Hochgebirge der Welt
780,00 EUR

7-Tage Schneeschuhwandern in der Hohen Tatra

panoramareich unterwegs mit Schneeschuhen


Begleiten Sie uns in die Hohe Tatra. Der Winter hüllt die Landschaft in ein weißes Kleid. Während der abwechslungsreichen Schneeschuhwanderungen erleben Sie tief verschneite Berge, Täler, Wälder und Bergwiesen. Besonders schön sind auch die gefrorenen Bäche und Wasserfälle anzusehen, besonders dann, wenn das Eis in der Wintersonne glitzert.
Sie werden im polnischen und slowakischen Teil der Hohen Tatra unterwegs sein und die schönsten Ecken des Gebirges kennenlernen. Genießen Sie die Winterlandschaft, die tollen Aussichten und das Stapfen durch knirschenden Schnee. Für Gastlichkeit eine gemütliche Unterkunft sorgen die urigen Berghütten.
Das Wandern mit Schneeschuhen stellt nicht nur eine wunderbare Art der Fortbewegung durch den Schnee dar, es verbindet ideal auch das sportliche Aktivsein mit Entspannung und Erlebnissen in der Natur. Freuen Sie sich auf eine
Wir laden Sie ein, zu einer aktiven Reise in die Hohe Tatra. In den Wintermonaten verwandelt sich die Landschaft des kleinsten Hochgebirges unserer Erde in eine faszinierende Welt aus Schnee und Eis. Verschneite Berge, romantische Täler, Wälder und Bergwiesen sowie gefrorene Bäche und Wasserfälle sind Kulisse für unsere Schneeschuhtouren.
Die Hohe Tatra verdankt ihr heutiges Aussehen den Gletschern der Eiszeiten. Die Gletscherzungen formten die Täler und die tief zugefrorenen Gebirgsseen, welche Sie passieren. 24 Gipfel der Hohen Tatra überschreiten die 2 500-Meter-Grenze. Freuen Sie sich auf panoramareiche Touren mit tollen Ausblicken auf die schroffen Bergspitzen und mächtigen Felsmassive, die der Winter in ein prächtiges weißes Kleid hüllt.
Bei einer Einkehr unterwegs können Sie viele regionale Leckereien genießen und sich vielleicht bei einer Tasse Tee aufwärmen. Der berühmte Tatratee zum Beispiel - ein teilweise sehr hochprozentiger Kräuterlikör, dessen Zutaten noch immer auf uralten Rezepten aus den Bergen basieren, wird bis heute in den Hütten gern dem Wanderer gereicht.
Während dieser Reise werden Sie im polnischen und slowakischen Teil der Hohen Tatra unterwegs sein und mit Schneeschuhen einige der schönsten Ecken des Gebirges kennenlernen. Genießen Sie die Ruhe der winterlichen Landschaft und die faszinierenden Ausblicke.
Die urigen Berghütten im Dolina Pieciu Stawów Polskich (Tal der fünf polnischen Seen), am Morskie Oko (Meerauge), dem größten See der Hohen Tatra sowie am Fuß der Weißen Tatra bieten eine gemütliche Unterkunft.
Schneeschuhwandern ist nicht nur eine faszinierende Fortbewegungsart im Winter, sondern verbindet auf einfache Weise sportliche Aktivität, Entspannung und Naturerlebnisse. Schon die Ureinwohner im Norden Amerikas nutzten Schneeschuhe, um das Einsinken im Schnee zu verhindern. Schieben Sie den Alltagsstress beiseite, und genießen Sie das gemütliche Stapfen durch die traumhafte Winterwelt der Hohen Tatra.

Besonderes:
  • fünf geführte Schneeschuhwanderungen in der Winterwelt der Hohen Tatra
  • es geht über zugefrorene Seen und durch malerische, tief verschneite Täler
  • immer wieder tolle Ausblicke auf die schroffen Gipfel der Tatra
  • Fahrt mit dem Pferdeschlitten
  • mit der Seilbahn hinauf zum Enzian (1751 m)

Tages Programm

1.Tag:
Abfahrt (gegen 7 Uhr) vom Wild Ost Veranstalterbüro in die Hohe Tatra zur Grenzstation an der Łysa Polana. Von hier aus geht es mit der Pferdekutsche durch das bis wunderschöne Dolina Rybiego Potoku (Fischbachtal) zum Bergsee Morskie Oko (Meerauge). Der größte Bergsee und die gemütliche Hütte am Ufer gehören zu den meist besuchten Zielen im polnischen Teil der Hohen Tatra (Berghütte am Morskie Oko, Mehrbettzimmer, -/-/A, Fahrzeit ca. 6,5 Std.).
2. Tag:
Heute starten Sie zu Ihrer ersten Schneeschuhwanderung. Je nach Eis- und Schneelage gehen Sie über den Morskie Oko See und steigen dann weiter auf zum Czarny Staw pod Rysami (schwarzer See unter dem Rysy, 1583 m). Hier erhebt sich majestätische der 2499 Meter hohe Rysy, der höchste Berg Polens. Genießen Sie die Blicke auf steile Felswände und zum berühmten Gipfel des zum Mnich (Mönch). Anschließend Abstieg zur Hütte (Gehzeit ca. 2-3 Std., Berghütte am Morskie Oko, Mehrbettzimmer, F/-/A).
3. Tag
Die Pferdekutsche bringt Sie heute zum Beginn des Dolina Roztoki (Roztoki Tal). Mit den Schneeschuhen wandern Sie dann durch hohen Nadelwald hinauf zur Baumgrenze und kommen in das wunderschöne Tal der fünf polnischen Seen (Dolina Pieciu Stawów Polskich). Sie gehen vorbei am Wielki Staw Polski (großer poln. See, 1668 m) zum Przedni Staw Polski (vorderer poln. See, 1 671 m,). Direkt am Ufer liegt die urige Leopold-Świerz-Hütte. Sie ist die höchst gelegene Berghütte der polnischen Teil der Hohen Tatra und für die nächsten zwei Tage Ihr Quartier (Gehzeit ca. 3-4 Std., Leopold-Świerz-Berghütte, Mehrbettzimmer, F/-/A).
4. Tag
Heute unternehmen Sie eine Schneeschuhtour durch das Tal der fünf polnischen Seen. Es erwartet Sie ein grandioses Panorama im von Bergspitzen und Felsmassiven umgebenen Gletschertal. Steil erhebt sich der majestätische Orla Perć (Adlerpfad) dessen höchste Erhebung der 2291 Meter hohe Kozi Wierch ist (Gehzeit ca. 3-4 Std., Leopold-Świerz-Berghütte, Mehrbettzimmer, F/-/A).
5. Tag
Mit den Schneeschuhen stiegen Sie durch das Dolina Roztoki hinab zur Łysa Polana. Danach Fahrt nach Ždiar im slowakischen Teil der Tatra. Am Nachmittag können Sie einen Winter-Spaziergang durch den Erholungsort am Fuß der Weißen Tatra unternehmen. Viele schöne Fachwerkhäuser und eine romantische Holzkirche gibt es zu entdecken (Gehzeit 2,5 Std., Fahrzeit ca. 30 min, Pension, DZ, F/-/A).
6. Tag
Sie unternehmen einen Tagesausflug nach Tatranská Lomnica. Die Seilbahn bringt Sie hinauf zur so genannten Zwischenstation „Enzian“ am Skalnaté pleso (Steinbachtal, 1751 m). Von dort startet Ihre Schneeschuhtour entlang der Tatra Magistrale mit tollen Ausblicken in die Niedere Tatra und zum Slowakischen Paradies. Auf dem Weg zur Seilbahnstation des Hrebienok (1 272m) unterhalb der mächtigen Slavkovský štít (Schlagendorfer Spitze), werden Sie mehrere Berghütten passieren. Die Seilbahn bringt Sie später zurück ins Tal (Gehzeit ca. 3 Std.). Wer möchte, hat heute auch die Möglichkeit bis zur Teryho Chata auf 2015 Meter Höhe zu wandern (Gehzeit ca. 8 Std.). Am Nachmittag Rückfahrt zum Quartier (Fahrzeit ca. 1 Std., Pension, DZ, F/-/A).
7. Tag
Nach den Frühstück Rückreise. Ankunft am Nachmittag am Veranstalterbüro (Fahrzeit ca. 7 Std., F/-/-).

Reise Information

Leistungen:
▪ An- und Rückreise / Transfers ab/an Veranstalterbüro im Kleinbus
▪ 5 geführte Touren mit deutschspr. Reiseleitung
▪ Schneeschuhausleihe
▪ 2 Fahrten mit der Pferdekutsche
▪ 2 Seilbahnfahrten
▪ 6 Übernachtungen in Berghütten (Mehrbettzimmer, DU/WC auf der Etage)
(2x Morski Oko Hütte, 2x Leopold Świerz Hütte, 2x Hütte im Javorina-Tal)
▪ Verpflegung lt. Programm: 6x Frühstück, 6x Abendbrot
▪ Nationalparkgebühren
Nicht enthalten:
▪ nicht genannte Mahlzeiten sowie Getränke
▪ evtl. Flug nach/von Krakau
▪ Trinkgelder und Persönliches
Reiseversicherung
An- und Abreise:
Der Zu- / Ausstieg zum/vom Bus ist entlang der Fahrtroute: Ebersbach (Veranstalterbüro) – Görlitz – Kattowitz – Krakau möglich.
Abfahrt am Anreisetag gegen 7 Uhr, Ankunft am Veranstalterbüro am Rückreisetag gegen 16-17 Uhr.
Einreisebestimmungen:
Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs, Italiens und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Polen und die Slowakei einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt an die für sie zuständige Vertretung zu wenden.
Impfungen / Gesundheitsvorsorge:
Es gibt keine Impfvorschriften. Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.
Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, einen Tropenmediziner oder an die Gesundheitsämter.
Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitshinweise:
Robert Koch-Institut: www.rki.de
Centrum für Reisemedizin: www.crm.de
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de
Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an uns.
Teilnehmer: 6 - 8
Indikatoren
  • G gesichert
  • G ! wenige Plätze
  • G mit nächster Buchung gesichert
  • N abgelaufen
  • A ausgebucht


ReisedatumStatusPreisHinweis
780,00 EUR
780,00 EUR








Artikel 4 von 30 in dieser Kategorie